Körperliche Auseinandersetzung bei Einsatz in Gronau

Radfahrer schlägt Feuerwehrmann

Polizei Schmuckbild
+
Gegen den 60-jährigen Radfahrer aus Gronau ist ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden.

Gronau – Am Mittwoch, 21. April 2021, wurde die Freiwillige Feuerwehr Gronau in der Straße „Leintor“ in Gronau zum Abstreuen einer Ölspur eingesetzt. Zur Durchführung der Abstreumaßnahmen sperrte die Feuerwehr die Fahrbahn. Als gegen 13.50 Uhr ein Fahrradfahrer die Sperrung missachtete und durch eingesetzte Feuerwehrleute zum Verlassen der Fahrbahn aufgefordert wurde, kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf versetzte der Radfahrer einem Feuerwehrmann mehrere Faustschläge gegen den Oberkörper. Der 52-jährige Feuerwehrmann zog sich hierbei Prellungen zu. Gegen den 60-jährigen Fahrradfahrer aus Gronau wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare