Beste Beteiligung bei Bethelner Grenzbegehung / Toller Blick ins Leinebergland und viele Infos

Mit dem Traktor auf Achse

+
„Eine Treckerfahrt, die ist lustig, eine Treckerfahrt, die ist schön...“ – bei der Grenzbegehung in Betheln lässt sich auch „interessant“ hinzufügen. Zahlreiche Bürger nehmen daran teil.

BETHELN Auch nach 44 Jahren hat die Grenzbegehung von Betheln, Eddinghausen und Haus Escherde nicht an Bedeutung verloren. Über 60 Anmeldungen ist die bisher größte Teilnahme. Auf vier Anhängern ließen sich die Bürger bei der jüngsten Tour mit dem Traktor kutschieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare