VHG ruft großen Wettbewerb für „Herbstzauber“ ins Leben / Attraktive Preise zu gewinnen

Wer gestaltet den schönsten Drachen?

Elena Ahrens-Senftleben (rechts) und Jasmin Leske-Da Ros werben für den „Herbstzauber“ in Gronau. Als große Besonderheit startet der VHG diesmal einen Drachen-Wettbewerb, an dem Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren teilnehmen können. Foto: Klein

GRONAU Gerade eine Woche ist es her, dass sich Gronaus Ratskellerplatz in eine Weinstube unter freiem Himmel verwandelt hat, nun rückt bereits die nächste Veranstaltung in den Fokus des Vereins für Handel und Gewerbe. Zum „Herbstzauber“ im hoffentlich goldenen Oktober präsentiert dieser eine Aktion, die vor allem die Kinder in den verkaufsoffenen Sonntag mit Programm in der Innenstadt einbeziehen soll.

Die kreative Idee stammt von Jasmin Leske-Da Ros und soll die Bastellust von Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren wecken. Passend zum Herbst sollen sich diese einen Drachen beim VHG abholen, diesen nach Herzenslust gestalten und schließlich der Jury vorlegen. „Wir wollen einfach die Kinder ins Boot holen“, beschreibt Elena Ahrens-Senftleben die Intention der kreativen VHG-Aktion, an der sich das Überlandwerk als Sponsor beteiligt. Die bisher noch farblosen Drachen sind bereits bestellt und sollen ab 20. September im Geschäft Schreibwaren Peter erhältlich sein – gegen einen Obolus in Höhe von 3 Euro.

Bestellt sind erst einmal 100 Exemplare. Bei entsprechender Nachfrage können aber noch Drachen nachgeordert werden. „Wir rechnen so mit 250 Drachen“, schildert Jasmin Leske-Da Ros, die gemeinsam mit Uwe Felgendreher, Elena Ahrens-Senftleben, Margit Budde, Tanja Briski, Beate Wedekind und Petra Höckner zum Organisationsteam des „Herbstzaubers“ gehört. Auch Schulen und Kindergärten können sich an der Drachen-Aktion beteiligen: „Vielleicht besteht die Möglichkeit, dass die Schüler die Drachen im Kunstunterricht gestalten“, schlägt Elena Ahrens-Senftleben vor. Interessierte Schulen und Kindergärten können sich an Uwe Felgendreher, Telefon: 05182/948430, wenden und bis 20. September kostenfrei Exemplare bestellen.

Ist der Drachen dann passend zum Herbst bunt gestaltet, kann er bis 7. Oktober bei „Spielwaren Boese“ abgeben. Jedes Exemplar muss unbedingt mit einem Zettel versehen sein, auf dem Name, Adresse, Telefonnummer und das Alter des Kindes notiert sind. Im Laufe der darauffolgenden Woche wird eine eigenes hierfür einberufene Jury die Drachen bewerten. „Das Alter wird bei der Bewertung natürlich berücksichtigt“, ermutigt Elena Ahrens-Senftleben vor allem die jüngeren Kinder, bei der Aktion mitzumachen. Alle Drachen sollen dann zum „Herbstzauber“ am Sonntag, 12. Oktober, die Schaufenster der Geschäfte schmücken.

Die Sieger werden im Rahmen der Veranstaltung schließlich ausgezeichnet und erhalten ihre Preise: Der Gewinner erhält eine Jahreskarte für das Rastiland. Der Zweitplatzierte kann sich über eine Jahreskarte für die Dinoworld freuen. Für den dritten Sieger gibt es einen Warengutschein im Wert von 40 Euro von Spielwaren Boese, und der vierte Sieger erhält einen Gutschein im Wert von 30 Euro für das Mode-Geschäft „Kimo“. Für die Plätze fünf bis zehn stehen jeweils eine Kinokarte und ein Eisgutschein bereit. Doch ohne Preis soll an diesem Tag niemand nach Hause gehen: Alle weiteren Teilnehmer erhalten als Trostpreis eine bunte Tüte. Natürlich darf jedes Kind seinen selbstgestalteten Drachen behalten: Ab 20. Oktober stehen die Exemplare bei „Spielwaren Boese“ zur Abholung bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare