Wie geht"s weiter?

GRONAU Nach der raumordnerischen Beurteilung, die im zweiten Anlauf positiv für die „Zwölfte bauwo Business Center GmbH“, der Investorin des Fachmarktzentrums, ausgefallen ist, scheint es um das Vorhaben ruhig geworden zu sein. Laut Geschäftsführer Michael Schulz-Dostal aber laufen derzeit die üblichen vorbereitenden Arbeiten im Hintergrund – soll bedeuten: „Wir bereiten die detaillierte Planung vor“, teilt der Diplom-Kaufmann im Gespräch mit der LDZ mit.

So werden notwendige Gutachten vorbereitet, etwa für Flora und Fauna, Vekehr, Schallschutz sowie für den Boden, deren Ergebnisse letztlich ins Bauleitplanverfahren einfließen werden. Zudem laufen die weiteren Verhandlungen mit den künftigen Mietern des Fachmarktzentrums. Weiterhin ist der Baubeginn für Mitte kommenden Jahres vorgesehen. Laut Thomas Mensing soll auf den bisher geschlossenen städtebaulichen Vertrag für die Planungsleistungen in den kommenden Wochen der Durchführungsvertrag folgen, nachdem man sich über die Modalitäten geeinigt hat. Daran schließt sich dann das Bauleitplanverfahren an. „Die Politik ist und wird immer eingebunden“, betont der Erste Samtgemeinderat. jk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare