Landeskirche finanziert Renovierung des Dachstuhls der Bethelner Kirche

"Für die Zukunft planen"

+
Architekt im Amt für Bau- und Kunstpflege Thido Saueressig (von links), seine beiden Ein-Tages-Praktikanten Finnja Hölscher und Yorck Dombrowsky sowie Horst-Arthur Milchreit als Baubeauftragter der Kirchengemeinde begutachten die Baustelle.

BETHELN Kurz nach Ostern wurde die St. Andreas-Kirche in Betheln eingerüstet und für umfangreiche Renovierungsarbeiten geschlossen. Eindringendes Regenwasser und der Holzwurm haben den Balkenköpfen laut Architekt Thido Saueressig zugesetzt. Die schadhaften Bereiche sollen nun ersetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare