Männergesangverein Rheden: Noch sind 14 Aktive unter den 33 Mitgliedern

Franz Skarba dankt dem „harten Kern“

Ehrungen beim MGV Rheden: Heinz Schmidt (3.v.l.) und Karl Schniggenfittig (2.v.r.) sind seit 60 Jahren als Sänger aktiv. Foto: Schirdewahn

RHEDEN J „Wir grüßen Euch mit frohem Klang“, mit diesem Lied eröffneten die Aktiven des Männergesangvereins Rheden die Jahreshauptversammlung in „Ebelings Gaststätte“. Es folgte „Von der Traube in die Tonne“, ein Zeichen dafür, dass Geselligkeit und leibliche Genüsse ebenfalls zum Sängerdasein gehören, wie denn auch ein gemeinsames Essen auf der Tagesordnung stand. Im offiziellen Teil hielten Vorsitzender Günter Bertram und Schriftführer Erich Hellmann Rückschau auf das vergangene Geschäftsjahr, das hier traditionell den Zeitraum vom 1. Oktober bis zum 30. September umfasst.

Der MGV umrahmte die Feierstunde zum Volkstrauertag am Ehrenmal und trat während der Adventszeit in der Rhedener Kirche sowie im Johanniter-Stift in Gronau auf. Gesang begleitete traurige und fröhliche Anlässe im Kreis der Mitglieder, ein letzter musikalischer Gruß am Grab verstorbener Sangesbrüder gehörte ebenso dazu wie Ständchen zu hohen Geburtstagen und einer Hochzeit.

Der Kassenbestand weist seit längerem eine rückläufige Tendenz auf, da die Einnahmen mit den laufenden Ausgaben nicht mehr Schritt halten. Der musikalischen Seite tut dies aber keinen Abbruch, alle Beteiligten erinnerten sich gern an die gelungenen Auftritte. Noch sind 14 Aktive unter den 33 Mitgliedern. Chorleiter Franz Skarba dankte diesem „harten Kern“ für die regelmäßige Teilnahme. Solange alle Stimmen besetzt sind, sieht er sogar den Vorteil darin, dass eine kleine Gruppe überschaubarer ist als ein „Massenchor“.

Im Namen des Niedersächsischen Chorverbands ehrte Hans Ahrens langjährige Mitglieder: Martin Hilker, Reiner Huchthausen, Hans-Peter Müller und Wolfgang Ulbrich gehören dem MGV seit 25 Jahren an. Auf 60 Jahre als aktive Sänger können Heinz Schmidt und Karl Schniggenfittig zurückblicken. Schmidt war zudem von 1968 bis 1981 Vorsitzender, damals noch mit 30 Aktiven. Heute ist der MGV einer der wenigen verbliebenen Männerchöre in der Region, die noch vierstimmig singen. Für das kommende Jahr liegen dem Verein bereits Einladungen zu Veranstaltungen vor. bs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare