Geflüchtete in Arbeit der Runden Tische einbinden

Förderverein als Gerüst

+
Jens Wolf schlägt den ehrenamtlichen Helfern des Runden Tisches Asyl Gronau die Gründung eines gemeinnützigen Vereins vor.

GRONAU Beim Treffen des Runden Tisches Asyl schlug Flüchtlingskoordinator Jens Wolf vor, einen "Förderverein Integration" zu gründen. Dieser könnte Spenden annehmen und als Gerüst für die Arbeit der Runden Tische dienen. Gleichzeitig wünscht er sich, die Geflüchteten selbst mehr einzubinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare