Förderverein Freibad Gronau setzt sich für Attraktivität ein – unabhängig vom Saisonstart

Ideen und Planungen gehen weiter

+
Meik Riemann und Christine Mansius vom Förderverein des Freibades freuen sich, dass mit den Palmen Wohlfühlfeeling auf der Terrasse des Freibades einzieht.

Gronau – „Wir erledigen die Saisonvorbereitung diesmal im Schongang“, sagt Schwimmmeister Meik Riemann. Schließlich wisse niemand, wann beziehungsweise ob das Freibad diese Saison öffnen darf. „Unser Förderverein möchte die Attraktivität des Freibades fördern“, nennt Christine Mansius das Ziel des jungen Gronauer Vereins. Und die Arbeit gehe auch ohne Freibadöffnung weiter.

„Das Bad ist unsere große Liebe. Deshalb habe ich kein Verständnis, wenn ein Mitglied eines Fördervereins in dieser Zeit seinen Beitrag zurückzieht“, so die Vorsitzende. Das Freibad sei ein Mehrgenerationenprojekt, in das sich viele einbringen können, um es zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare