Freibad Gronau: Finanzausschuss berät unter anderem über Antrag des Fördervereins zur "Oase Westufer"

Sonnenliegen und Ferienflair am Poolrand? 

+
Antrag gestellt: Der Förderverein schlägt vor, an der Längsseite des Schwimmerbeckens durch eine Aufweitung der Pflasterung in die Liegefläche hinein einen verbreiterten „Poolrand“ herzustellen, auf dem dann durch Sonnenliegen und Schirme Ferienflair erzeugt werden kann.

Gronau – Der Finanz- und Bauausschuss der Stadt Gronau tagt am Dienstag, 23. Juni, um 17 Uhr im Lachszentrum. Neben dem Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 42 „Ehemalige Realschule“ in Gronau, dem barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen in Betheln und Wallenstedt wird es auch um das Freibad Gronau gehen. In der Vorlage zur Sitzung sind diverse bauliche Angelegenheiten aufgeführt, die diskutiert werden sollen. Der Förderverein „Freibad Gronau“, der seit drei Jahren besteht und die Attraktivität des Freibades fördern möchte, hat einen Antrag für die „Oase Westufer“ gestellt.  Unter dem Arbeitstitel „Oase Westufer“ wird seitens des Fördervereins vorgeschlagen, an der Längsseite des Schwimmerbeckens durch eine Aufweitung der Pflasterung in die Liegefläche hinein einen verbreiterten „Poolrand“ herzustellen, auf dem dann durch Sonnenliegen und Schirme Ferienflair erzeugt werden kann. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare