SPD, CDU und WGL überraschen im Bauausschuss der Stadt mit Antrag zu Straßenausbaubeiträgen

„Entlastung, aber nicht jetzt“

+
Rainer Mundt (SPD, 2.v.l.) stellt den gemeinsamen Antrag von SPD, CDU und WGL vor, die Satzung beizubehalten, aber eine Lösung für Härtefälle erarbeiten zu wollen.

GRONAU „Mogelpackung“, „Unehrlichkeit“: Karsten Schulz, Ratsherr der Linken, sparte bei der jüngsten Sitzung des Finanz- und Bauausschusses der Stadt Gronau nicht an Polemik. Grund war die Diskussion um die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung. Doch der Antrag fand keine Mehrheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare