Eitzumer Bürgerbeauftragter versucht, auf Wünsche einzugehen

Rehse: „Ich bin kein Einzelkämpfer“

+
Als Bürgerbeauftragter kümmert sich Albert Rehse um die Belange der Eitzumer, kann dabei aber auf die Unterstützung der Bürger zählen.

EITZUM Vor rund zwei Jahren übernahm Albert Rehse in Eitzum das Ehrenamt des Bürgerbeauftragten und steht seitdem als Vermittler zwischen Bürgern, Verwaltung und Politik zur Verfügung. Viele Vorstellungen und Wünsche, die zu Anfang im Raum standen, konnten mittlerweile in die Tat umgesetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare