Transformationstarifvertrag für IG-Metall-Mitglieder abgeschlossen

Durchbruch bei CVCS ZF  Wabco in Gronau erzielt

Gronau – Gute Nachrichten sind am Freitagnachmittag, 29. Januar, per Pressemitteilung seitens der IG Metall Alfeld-Hameln-Hildesheim bekanntgegeben worden. So ist offenbar ein Durchbruch bei CVCS ZF Wabco in Gronau erzielt worden, da jetzt ein Transformationstarifvertrag für IG-Metall-Mitglieder abgeschlossen wurde.

Olav Döring, Vertrauenskörperleiter im Gronauer ZF-Werk, ist mit dem Abschluss des Tarifvertrages zufrieden.

Rückblick: Im November vergangenen Jahres hatte die IG-Metall-Tarifkommission den Arbeitgeber aufgefordert, die Integration von Wabco in die ZF-Gruppe auch bei den Rechten der Arbeitnehmer in Hannover, Gronau und Mannheim wirksam werden zu lassen. Anschließend war für die Mitglieder der IG Metall das gesamte Forderungspaket der Gewerkschaft noch vor Weihnachten in einem Zukunftstarifvertrag der Transformation mit einer Laufzeit bis Ende 2022 umgesetzt worden. Die Erklärungsfrist hierfür endete vor knapp zwei Wochen – am Freitag, 15. Januar, so dass der Zukunftstarifvertrag nunmehr in Kraft getreten ist.

Rubriklistenbild: © IG Metall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare