Dorfpflege Betheln setzt zahlreiche Ideen und Projekte um

„Arbeit liegt auf vielen Schultern“

+
Die Vorsitzenden Angela Grapentin (v.l.) und Ernst-Ulrich Blasberg bekommen Unterstützung bei ihrer Vorstandsarbeit: Michael Plitzko ist neuer Beisitzer der Dorfpflege.

BETHELN Die Dorfpflege Betheln-Eddinghausen-Haus Escherde hat nicht nur einen neuen Namen, sondern auch ein neues Logo, zusätzliche Arbeitskreise und Projekte. Seit Juli ist die Dorfpflege jetzt auch eingetragener Verein. Der Vorstand freut sich, die Arbeit auf viele Schultern verteilt zu wissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare