Dankeschön an „fleißige Alltagshelden“

„Neue Meere“ verschenkt Forellen

+
Die Krankenhausleitung freut sich, 50 frische Forellen von Tarek Hermes (links) und Jan-Philipp Ruhland in Empfang zu nehmen und an die diensthabenden Mitarbeiter zu verteilen.

Gronau –  „Vielen Dank für Ihren Einsatz“: Mit diesen Worten überreichten Tarek Hermes von „Neue Meere“ und Gastronom Jan-Philipp Ruhland 50 frische Forellen an die Leitung des Gronauer Johanniter-Krankenhauses. Insgesamt 450 Forellen hatte Jan-Philipp Ruhland in der Küche des Alfelder Gasthauses „Zum Grünen Wald“ vorbereitet und auf Eis gelegt.

Sie wurden als Dankeschön an die Supermärkte, Krankenhäuser, häuslichen Pflegedienste, Post, Drogerie, Arztpraxen, Bäckereien und den ASB verteilt. Dabei liegt eine Karte mit Dankeschön und „Heldenrezept“ zur Zubereitung der Forellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare