Erste Versammlung des neuen Freibad-Fördervereins

„Bewahren und beleben“

+
Schriftwartin Sabine Drescher (links) und Vorsitzende Christine Mansius (rechts) nehmen während der ersten regulären Sitzung viele Eintrittserklärungen entgegen.

GRONAU Der „Sprung ins kalte Wasser“ ist geglückt: Zur ersten Sitzung des neuen Fördervereins „Freibad Gronau“ kamen 30 Interessierte, von denen 25 Beitrittserklärungen unterzeichneten. Die erste Aktion des neuen Vereins wird die feierliche Eröffnung der Saison am 14. Mai um 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare