„Tipp-Kick-Turnier“ ist ein voller Erfolg

Benno Wilsher holt sich den Sieg

Spannende Duelle liefern sich die Spieler beim „Tipp-Kick-Turnier“ in Heinum.

Heinum J Auch die dritte Veranstaltung im Jubiläumsjahr des SV Heinum war ein Erfolg. Nach langer Pause hatte der Verein wieder ein „Tipp-Kick-Turnier“ im Vereinsheim des SV Heinum organisiert. Zur Freude von Organisator Günther Herzke kamen zehn interessierte Spieler zusammen, um den besten Teilnehmer am Tisch zu ermitteln. Gespielt wurde in zwei Gruppen, zweimal fünf Minuten auf zwei Spielfeldern – jeder gegen jeden. Anschließend wurden die Platzierungen ausgespielt. Es ging hoch her, so manch spannendes Spiel forderte Gegner und Zuschauer.

Das Spiel um Platz neun gewann Norbert Borstel gegen Iris Temme. Platz sieben erreichte Michael Schwarze und verwies Marco Busch auf den achten Platz. Nils Böhme konnte das Spiel um Platz fünf für sich entscheiden, Dennis Jensen zog den Kürzeren und wurde Sechster. Im Spiel um den dritten Platz konnte sich Ulrich Niebuhr gegen Niklas Herzke durchsetzen. Zum Endspiel traten Barbara Böhme und Benno Wilsher an. Es wurde das erwartete spannende Match. Um jeden Ball wurde gefeilscht, kein Millimeter geschenkt. Am Ende war es Benno Wilsher, der dieses „Tipp-Kick-Turnier“ gewinnen konnte. Barbara Böhme knapp geschlagen, belegte den zweiten Platz.

Als nächster Termin steht die Jahreshauptversammlung des SV Heinum am Sonnabend, 5. März, an. Beginn ist um 19.30 Uhr im Vereinshaus in Heinum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare