Ortstermin

Bauausschuss besichtigt Kita Elze

Bauausschuss in der KIta Elze zu Gast
+
Zahlreiche Ausschussmitglieder wissen das Angebot zu schätzen, einmal den Elzer Kita-Neubau am Heilswannenweg in Augenschein zu nehmen – fast identisch soll die neue Kita in Gronau aussehen. Kita-Chefin Heike Sander (2.v.r.) begrüßt die Gäste.

Basierend auf den im Mai vorgelegten Entwurfsplanungen der GKHi als Wiederholung der jüngst errichteten gleichen DRK-Kindergarten-Einrichtung in Elze erfolgte die bisherige Beschlussfassung zum Neubau der Kita Westallee. Und wie groß das Interesse der Kommunalpolitiker an diesem Neubau ist, wurde jetzt bei einer Besichtigung in Elze deutlich: Rund 20 Vertreter aus dem Rat, Bau- und Jugendausschuss hatten sich nach Elze aufgemacht. 

Auf Wunsch des Gremiums war im Juli der Wunsch aufgekommen, anstelle einer Bemusterung eine Besichtung am gebauten Objekt vorzunehmen, die am Mittwochnachmittag vor der Sitzung des Bauausschusses der Samtgemeinde Leinebergland stattfand. Dort führte die Chefin des Hauses, Kindergartenleiterin Heike Sander, freundlich durch die Einrichtung am Heilswannenweg. Und sie gab direkt auch den einen oder anderen Tipp, was die Gronauer bei ihrem Bau eventuell noch optimieren könnten. Ebenfalls versiert erläuterte Bauamtsleiter Maik Götze kleine Unterschiede zur geplanten Gronauer Kita, die derzeit noch in der Schwebe seien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare