Autofahrerin verliert auf spiegelglatter Fahrbahn die Kontrolle

Am Sonnabendnachmittag spitzte sich die Wetterlage zu: Auf spiegelglatter Fahrbahn verlor eine Autofahrerin in Betheln die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw prallte gegen eine Grundstücksmauer an der Hauptstraße. Die Feuerwehr Betheln war unter der Leitung von Ortsbrandmeister Ulrich Gohl ausgerückt. Eingeklemmt aber war die 47-jährige Fahrerin aus Gronau nicht. Sie wurde vom Notarzt vor Ort versorgt, bis der Rettungswagen eintraf, um die Frau, die Prellungen erlitten hatte, ins Krankenhaus zu bringen. Die Einsatzkräfte der Bethelner Feuerwehr mussten die ausgelaufenen Kraftstoffe mit Bindemittel abstreuen. Fahrbereit war der Opel Corsa nicht mehr, er musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird ersten Angaben der Elzer Polizei zufolge mit rund 4 000 Euro beziffert. Foto: Klein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare