Feuerwehr im Einsatz

Auto gerät bei Schweißarbeiten in Brand

Eime – Am heutigen Donnerstag um 14.42 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Eime zu einem Autobrand an der Hauptstraße 9 alarmiert. Das Fahrzeug war bei Schweißarbeiten in einer Halle der dortigen Kfz-Werkstatt in Brand geraten. Die Mitarbeiter konnten das brennende Fahrzeug rechtzeitig ins Freie schieben und begannen sofort, mit einem Feuerlöscher den Brand zu bekämpfen. Die Ortsfeuerwehr unter der Leitung des Ortsbrandmeisters Hans Uwe Reif führte dann nach ihrem Eintreffen die Löscharbeiten fort. Schon nach kurzer Zeit war das Feuer gelöscht. „Durch das umsichtige Handeln der Mitarbeiter konnte eine Ausbreitung des Feuers auf das Gebäude verhindert werden“, so Ortsbrandmeister Reif. Bei diesem Einsatz waren 18 Personen mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Personen wurden nicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare