Ausschüsse geben Gelder für bessere Mobilität und Klimaschutz frei / Kanalnetz wird untersucht

„Projekte mit baldiger Wirkung“

+
Felicitas Niederau-Frey von den Grünen schildert den Ausschussmitgliedern anschaulich, wie sie von Rott mit Bussen nach Elze gefahren ist.

GRONAU Das Thema Klimaschutz ist in aller Munde. In der Samtgemeinde Leinebergland sind Verwaltung und Politik bemüht, neue Wege zu gehen. Erste Projekte, wie E-Autos und Carsharing, stellte Mobilitätsbeauftragter Hans Kirsch bei einer gemeinsamen Sitzung des Finanz- und des Bauausschusses vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare