Archiv – Gronau

Flammen aus dem Motorraum

Flammen aus dem Motorraum

Eime – Ein Fahrzeug geriet am Dienstag, 19. Februar, auf der B 240 in Brand. Laut der Aussage des Fahrers kam es beim automatischen Umschalten von Benzin auf Gas zu der Entzündung. Er sah einen Flammenschein aus dem Motor kommen, fuhr seinen Pkw an …
Flammen aus dem Motorraum
56-Jähriger von Auto erfasst

56-Jähriger von Auto erfasst

GRONAU Am Dienstag, 19.02., gegen 0.05 Uhr, wurde ein 56-jähriger Fußgänger auf der Ladestraße Ecke Gartenstraße/Lindenallee durch einen Verkehrsunfall tödlich verletzt. Der Fußgänger hatte beabsichtigt, den Kreuzungsbereich zu queren und hat dabei …
56-Jähriger von Auto erfasst

Unfallflucht am Bahnhof

Banteln – Am Sonnabend parkte ein Fahrzeugführer gegen 6.35 Uhr seinen silberfarbenen Honda auf dem westlich gelegenen Parkplatz an der Straße Hinter der Bahn, unweit des Bahnhofs in Banteln. Als er gegen 20.05 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, …
Unfallflucht am Bahnhof

Es war Brandstiftung!

Eime - Der Ermittler der Kriminalpolizei kommt schnell zum Ergebnis: Bei dem Feuer in den frühen Sonntagmorgenstunden in Eime handelt es sich um Brandstiftung. Holz unter einem Carport war in Brand geraten und richtete einen Schaden von bis zu …
Es war Brandstiftung!

Gestapeltes Brennholz fängt Feuer

EIME Am Sonntagmorgen, 17. Februar, um 2.41 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Garagenbrand in die Straße Am Bahndamm gerufen. Dort hatte sich aufgeschichtetes Brennholz entzündet. Ein Auto und ein Motorrad wurden in  Mitleidenschaft gezogen. Die …
Gestapeltes Brennholz fängt Feuer

„Raum“ für neue Ideen lassen

Wallenstedt – Der Verein Brunottescher Hof hat für dieses Jahr weniger Veranstaltungen geplant. „Wir waren 2018 nicht unzufrieden, wollen aber ein paar Sachen ein bisschen anders machen, damit unsere Veranstaltungen attraktiv bleiben“, sagt …
„Raum“ für neue Ideen lassen

100 Strohballen stehen in Flammen

Eime – Wieder fingen rund 100 Strohballen zwischen Eime und Sehlde Feuer. Kontrolliert ließen die 50 Feuerwehrleute das Stroh abbrennen. Landwirt Jens Pape, dessen Stroh nun schon zum zweiten Mal Opfer eines Brandstifters geworden ist, setzt erneut …
100 Strohballen stehen in Flammen

Viel mehr als eine Bibliothek

GRONAU Ein so genanntes Selbstlernzentrum wird die KGS am 22. Februar eröffnen – dahinter aber verbirgt sich viel mehr als eine Bibliothek, wie Schulleiter Christian Schwarze verrät. „Der Schwerpunkt soll das eigenverantwortliche Lernen sein“, …
Viel mehr als eine Bibliothek

Linde wird abgesetzt, aber nicht gefällt

GRONAU „Mein Freund der Baum ist tot“, titelten Gronauer bei Facebook. Die Sorge rührte von Arbeiten auf dem Gelände des Wilhelm-Fricke-Hauses. Dort arbeitete die Firma C. Mölling an der Linde. „Die Linde wird abgesetzt“, erklärte eine Mitarbeiterin …
Linde wird abgesetzt, aber nicht gefällt

Konzern Aenova-Group zieht Angebot zurück

GRONAU Ein Kompromiss in den Tarifverhandlungen zwischen IG BCE und Haupt Pharma Wülfing schien gefunden. Doch die Konzernzentrale der Aenova-Group, der Haupt Pharma angehört, wischte das Ergebnis vom Tisch. Stattdessen gibt es ein Negativangebot. …
Konzern Aenova-Group zieht Angebot zurück

„Man fühlt sich fast wie früher“

BANTELN Die intakte Dorfgemeinschaft der Bantelner zeigte sich einmal mehr beim Neujahrsempfang. Knapp 80 Anmeldungen nahmen die Ortsbeauftragten Alexander Thamm und Friedrich-Georg Block-Grupe entgegen. In ihren Reden versäumten sie nicht, die eine …
„Man fühlt sich fast wie früher“

1848 Euro für gute Zwecke

1848 ist nicht nur das Jahr der deutschen Revolution, sondern auch die Höhe der Summe in Euro, die der Eimer Lars Leopold (l., „Die Linke“) gespendet hat. Zusammen mit seinem Kreistagskollegen Joachim Sturm hat Leopold auf die 2017 vom Kreistag …
1848 Euro für gute Zwecke

Drei Personen verletzt

BRÜGGEN Am Samstagnachmittag, 9. Februar, wurden drei Personen – darunter ein einjähriges Kleinkind – bei einem Verkehrsunfall auf der B3 zwischen der Abzweigung Brüggen und dem Weghaus Dehnsen verletzt. Bei dem Versuch, einem Tier auszuweichen, …
Drei Personen verletzt

„Ansprüchen aller gerecht werden“

GRONAU Laut Veranstaltungskalender des Kulturkreises hat das Stück „Familiengeschäfte“ von der Laientheatergruppe im März Premiere. Doch die Gruppe hat entschieden, dieses Jahr auszusetzen und das Stück erst im kommenden Frühjahr auf die Bühne zu …
„Ansprüchen aller gerecht werden“

„Es ist nicht mehr wirklich gemütlich“

GRONAU „Es läuft relativ gut. Allerdings ist es schwieriger als gedacht, die Gronauer Mitglieder zu Veranstaltungen in Betheln zu locken“, beschreibt AWO-Vorsitzende Gabriele Lange. Doch der Vorstand arbeite zusammen. Ärgerlich sei der Verkauf des …
„Es ist nicht mehr wirklich gemütlich“

Kleine Tricks und Griffe

GRONAU Bei Café Kinderwagen ist „volles Haus“. So treffen sich die Mütter mit ihren Kindern von 0 bis drei Jahren immer donnerstags im Krippenraum des Familienzentrums an der Georgstraße 7. Nach wie vor wird das kostenfreie Angebot gut angenommen …
Kleine Tricks und Griffe

Gudrun Böhme seit 50 Jahren dabei

HEINUM Bei der Jahreshauptversammlung wurde die breite Angebotspalette des SV Heinum deutlich: Ob Dart, Fußball, Cardio oder Laufen, die Heinumer sind sportlich aktiv. Ziel des Vereins sei es, möglichst viele Menschen dauerhaft für einen aktiven …
Gudrun Böhme seit 50 Jahren dabei

„Ein Auge auf die Nachbarn“

BRÜGGEN Zahlreiche Gäste, darunter Vertreter der Politik, der Kirche, der Vereine und Bürger, fanden sich auf Einladung der Ortsbeauftragten Nadine Meier zum Neujahrsempfang im DGH in Brüggen ein. Dabei hob Nadine Meier den Zusammenhalt im Dorf …
„Ein Auge auf die Nachbarn“

Der „sechste Finger“ der Jugendlichen

Gronau – Anders als in Bayern dürfen Niedersachsens Schüler ihr Handy mit in die Schule nehmen. „Wir mussten eine Regelung finden“, so die didaktische Leiterin der Kooperativen Gesamtschule, Anja Schönfeld. Denn: Für die Jugendlichen sei das …
Der „sechste Finger“ der Jugendlichen

Von Gronau in den Nordatlantik und zurück?

GRONAU In den vergangenen Tagen hat das Team des Lachszentrums mit Günter Ohnesorge, Hans Kleiner und Harry Ollenburg erwachsene und abgelaichte Lachse und Meeresforellen in die Leine und ihre Nebengewässer ausgesetzt – und damit auf die Rückreise …
Von Gronau in den Nordatlantik und zurück?