Archiv – Gronau

Frühlingshafte Angebote

Frühlingshafte Angebote

GRONAU  Wer gestern etwas Zeit in der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Gronau verbracht hat, dürfte beinahe vergessen haben, wie ungemütlich es draußen zeitweise war und dass der Winter noch nicht ganz losgelassen hat. Frühlingshafte Stimmung wurde …
Frühlingshafte Angebote
Baubeginn im Despetal schon 2018?

Baubeginn im Despetal schon 2018?

GRONAU / DESPETAL  Die Leine steht im Moment relativ voll, immer wieder werfen die Gronauer einen besorgten Blick in Richtung der Fließgewässer im Samtgemeindegebiet. Das Thema Hochwasserschutz beschäftigt die Fachleute schon lange. Nun hat Helfried …
Baubeginn im Despetal schon 2018?

„Unglaublich lebendige Gemeinde“

GRONAU - Hanna Taubitz ist gerade einmal seit Monatsanfang in der Leinestadt. Trotzdem hat sie schon unzählige Eindrücke von ihrer neuen Wirkungsstätte gewonnen: „Ich bin hier so herzlich empfangen worden“, freut sich die neue Diakonin der St. …
„Unglaublich lebendige Gemeinde“

Landkreis setzt „ein Zeichen“

GRONAU - Die Kleingartenanlagen am Schulzentrum werden geräumt: „Wir wollen damit auch ein Zeichen setzen“, betont Dieter Wolff vom Landkreis Hildesheim auf Nachfrage der LDZ.
Landkreis setzt „ein Zeichen“

Im Gronauer Westen viel Neues

Gronau - Vielversprechende Neuigkeiten gibt es für das Gewerbegebiet „Gronau West“: In Kürze soll es zum Verkauf von drei weiteren Grundstücken kommen, wie Stadtdirektor Rainer Mertens auf Nachfrage der LDZ informiert. Und mehr noch: „Es ist …
Im Gronauer Westen viel Neues

Reif: „Müssen uns fit halten“

EIME - Ortsbrandmeister Hans-Uwe Reif hatte es diesmal mit dem Tätigkeitsbericht schwer: „Wir hatten nichts Vernünftiges. Das ist für den Bericht schwierig, aber ansonsten gut.“ Der Bericht enthielt aber weitere gute Nachrichten. Unter anderem die, …
Reif: „Müssen uns fit halten“

Lachmuskel-Attacke mit spitzer Feder

GRONAU  Sein Großvater malte, sein Vater malte – und auch Michael Stegemann war stets fasziniert von der Kunst, das Leben auf Leinwand oder Papier festzuhalten. Doch anders als seine direkten Vorfahren ist nicht der Pinsel sein bevorzugtes Werkzeug. …
Lachmuskel-Attacke mit spitzer Feder

Im Jugendzentrum sind die „Monsterkämpfer“ los

GRONAU - Das Bilderbuchprojekt war ein voller Erfolg, wie Iva Grubisic vom Jugendzentrum und Kulturkreis-Geschäftsführer Karu-Levin Grunwald-Delitz die erste Runde bewerten. Nun gibt es ein Folgeprojekt, dessen Titel „Monsterkämpfer“ viel Raum für …
Im Jugendzentrum sind die „Monsterkämpfer“ los

„Sie müssen mit mir Vorlieb nehmen"

GRONAU - Als „Jake Blues“ hat er mit der TfN-MusicalCompany den Theatersaal der KGS Gronau gerockt, als witzloser Komiker „Brian“ im Musical „Avenue Q“ die Musicalfans begeistert. „Ungekünstelt“ stand Alexander Prosek jetzt in der Kulturkreis-Reihe …
„Sie müssen mit mir Vorlieb nehmen"

Suche endet erfolgreich

GRONAU  Im zweiten Anlauf hat es dann doch geklappt: Bei den turnusgemäßen Wahlen 2016 hatte der Partnerschaftsverein Gronau keinen neuen Vorstand zusammengebracht, und die bisherige Führung blieb kommissarisch im Amt.
Suche endet erfolgreich

Konzept des Brunotteschen Hofes geht auf

WALLENSTEDT - „Voll ins Schwarze getroffen“ hat der Verein „Brunottescher Hof“ mit seinem Nutzungskonzept. Belohnt wurde jetzt vor allem die Ferienwohnung, die seit einem Jahr über die Plattform www.Booking.com angeboten wurde. „Wir haben 9,2 von …
Konzept des Brunotteschen Hofes geht auf

Politik will sich langsam annähern

GRONAU - Der Samtgemeinde Leinebergland liegen zwei Anmeldungen für die Betreuung von Kindern unter einem Jahr vor. Wie Verwaltungsleiter Hartmut Steins informierte, gibt es zwei verschiedene Varianten: zum einen die Tagespflege, zum anderen die …
Politik will sich langsam annähern

„Wir leben über unsere Verhältnisse“

GRONAU / DUINGEN - Vor vier Jahren wurde der Brandschutzbedarfsplan für Gronau in Auftrag gegeben, und dieser muss nun um das Gebiet der alten Samtgemeinde Duingen ergänzt werden. Gut 25 000 Euro soll die Neuaufstellung kosten, und Verwaltungschef …
„Wir leben über unsere Verhältnisse“