Archiv – Gronau

„Beruf aus Leidenschaft“

„Beruf aus Leidenschaft“

BANTELN Eingelebt hat sich Tina Meyn bereits in Banteln, doch „es gibt noch so vieles zu entdecken“, sagt die neue Pastorin, die im Juni ordiniert wurde und ihren „Beruf aus Leidenschaft“ ausübt: „Ich bin neugierig, was in Banteln alles steckt“, …
„Beruf aus Leidenschaft“
„Mit dem Input zufrieden“

„Mit dem Input zufrieden“

GRONAU Es geht um Gronaus Zukunft – dabei stets im Blick: die sinkenden Einwohnerzahlen. Bitteren Prognosen zufolge soll die Samtgemeinde in den kommenden 15 Jahren nahezu ein Viertel ihrer Einwohner verlieren. Daher will sich die Kommune für die …
„Mit dem Input zufrieden“

Friedensgräber als Mahnmal

GRONAU Die Sammeldosen stehen bereit, die Ehrenamtlichen sind angeschrieben und die Motivation ist hoffentlich groß: Ab kommendem Dienstag sind die Sammler wieder im Namen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge unterwegs, um Spenden zu …
Friedensgräber als Mahnmal

Wie wichtig ein Gewerbeverein ist...

GRONAU  Die jüngsten Entwicklungen in der Nachbarkommune Nordstemmen gehen auch an der Leinestadt nicht vorbei: „Gerade für Nordstemmen ist es doch wichtig, dass ein Gewerbeverein die Interessen der Geschäftsleute vertritt“, bedauert Gronaus …
Wie wichtig ein Gewerbeverein ist...

Staunen und Shoppen in Bantelns Schule

BANTELN Kunterbunt ging es am gestrigen Sonntag in der Grundschule in Banteln zu: An 27 Ständen zeigten Bastler, Kunsthandwerker und Kreative aus der Umgebung bei der Hobby-Ausstellung des Arbeitskreises Ortsheimatpflege Banteln, welche farbenfrohe, …
Staunen und Shoppen in Bantelns Schule

Ein Fahrplan für die Zukunft

GRONAU  Man muss es sich eimal auf der Zunge zergehen lassen: In den kommenden 15 Jahren wird die Samtgemeinde Gronau fast ein Viertel ihrer bisherigen Bevölkerung verlieren. „Das ist schon enorm“, kommentierte Diplom-Geograph Florian Gunkel, der im …
Ein Fahrplan für die Zukunft

„Der zweite Schritt wird vor dem ersten gemacht“

BRÜGGEN / DESPETAL „Wir befinden uns gerade in der Phase, in der wir für unsere Gesellschafter die Investitionsplanung erstellen.“ Thomas Heitmann, Geschäftsführer des Telekommunikationsunternehmens htp, ermittelt mit seinem Team so, welcher Ort …
„Der zweite Schritt wird vor dem ersten gemacht“

„Ich regiere auch weiter“

GRONAU 40 Jahre am gleichen Arbeitsplatz, aber mit unterschiedlichen Methoden und Menschen konfrontiert: Marianne Möller, Leiterin des evangelischen Kindergartens, feiert dieser Tage ein seltenes Fest. Gemeinsam mit den Kindern und Weggefährten …
„Ich regiere auch weiter“

Sieben Pappeln weichen für Linden

BANTELN Das Landschaftsbild verändert sich. Das Forstunternehmen Mietke fällt gestern und heute sieben Pappeln entlang der L 482 zwischen dem alten Eimer Kreuz und dem Ortseingang Banteln. „Es handelt sich um eine Verkehrssicherheitsmaßnahme, die …
Sieben Pappeln weichen für Linden

Achtung: Betrügerische Anrufe!

GRONAU Das Telefon klingelt. Eine Nummer aber ist im Display nicht zu erkennen. Stattdessen scheint auch niemand am anderen Ende der Leitung zu sein. Trotzdem ist die Geräuschkulisse laut. Nach erneutem Nachfragen meldet sich dann aber doch eine …
Achtung: Betrügerische Anrufe!

„Es geht einfach nicht voran“

DESPETAL Das Internet ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken: Schüler brauchen es für Recherchen, Arbeitgeber etwa für Internetauftritte und Kommunikation und so mancher Privatmann erledigt im „world wide web“ gern seine Einkäufe. „Wir haben so …
„Es geht einfach nicht voran“

Grenzbegehung der besonderen Art

BARFELDE Rund 40 Einwohner Barfeldes folgten der Einladung zur „klassischen“ Grenzbegehung. Der ehemalige Landwirt – und Kenner von Land und Flur – Ernst-August Strüber begrüßte die Teilnehmer, darunter auch die Verwaltungsspitze um Rainer Mertens …
Grenzbegehung der besonderen Art

Marc Flentje gewinnt Drachen-Wettbewerb

GRONAU  Als einen vollen Erfolg wertet der Vorstand des Vereins für Handel und Gewerbe (VHG) Gronau den ausgerichteten Drachen-Wettbewerb (die LDZ berichtete): Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren konnten sich einen weißen Drachen aus Stoff …
Marc Flentje gewinnt Drachen-Wettbewerb

„Wir stehen zu unserem Krankenhaus“

GRONAU Wenn das Johanniter-Krankenhaus Hilfe braucht, ist sein Förderverein zur Stelle: Seit seiner Gründung im Jahr 1997 hat der Verein eine halbe Million Euro investiert. „Wir stehen zu unserem Krankenhaus“, betont Vorsitzender Dr. Bernd Köhler, …
„Wir stehen zu unserem Krankenhaus“

Individuelle Förderung

BETHELN Von der Straße aus ist das, was sich im Inneren des roten Backsteinhauses in der Bethelner Dorfstraße 10 derzeit tut, kaum zu bemerken. Erst beim näheren Hinschauen sind gefüllte Container, ein Möbelwagen und Bauabfälle zu sehen. Auch sind …
Individuelle Förderung

Gleich zwei Einsätze an einem Tag

GRONAU / BRÜGGEN Zu gleich zwei Einsätzen wurden die Feuerwehren am Dienstag gerufen: Zum einen hat es in einem ortsansässigen Kieswerk in Brüggen einen Ölschaden gegeben, zum anderen soll es am Abend im Sport- und Freizeitzentrum Kuhmasch in Gronau …
Gleich zwei Einsätze an einem Tag

Gute Stimmung bei Oldie-Party

EIME „Jetzt geht die Post ab“, weiß DJ Michael Sürig aus Erfahrung und legt einen Klassiker aus den 70er Jahren auf, „Movie Star“ von Harpo. Die Tanzfläche in der Eimer Mehrzweckhalle füllt sich. „Die Stimmung ist gut“, freut sich der bewährte DJ …
Gute Stimmung bei Oldie-Party

Das Miteinander im Mittelpunkt

EIME Hermann Weißleder blickt über den mit Menschen gefüllten Schützenplatz. Er lächelt: „Wir sind zufrieden“, kommentiert er das rege Treiben auf dem idyllischen Platz, der sich gestern wieder in den allseits beliebten Herbstmarkt verwandelt hat. …
Das Miteinander im Mittelpunkt

„Kleinere Nadelstiche setzen“

GRONAU Kein Vorankommen bei Hamelin: Noch weigert sich das Unternehmen mit Sitz in Gronau, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Die Folge für die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE): Erneut hat sie zum Warnstreik aufgerufen …
„Kleinere Nadelstiche setzen“

Laut Gesetz droht lebenslange Haft

BANTELN Der 55-jährige Bantelner muss sich im November vor Gericht verantworten: Angeklagt ist er wegen Mordes an seiner ehemaligen Lebensgefährtin, die er am Abend des 29. Juni mit drei Messerstichen umgebracht haben soll.
Laut Gesetz droht lebenslange Haft