Archiv – Gronau

Gestaltung Hand in Hand mit der Stadt

Gestaltung Hand in Hand mit der Stadt

GRONAU Die Baufortschritte des ÜWL-Neubaus sind längst sichtbar. Volker Zündorf ist zufrieden: „Etwa 95 Prozent aller Gewerke sind ausgeschrieben“, äußert sich der kaufmännische Geschäftsführer des Gronauer Energieversorgers zum Zeitplan. Lediglich …
Gestaltung Hand in Hand mit der Stadt
Von optischen Täuschungen bis hin zum Umweltschutz

Von optischen Täuschungen bis hin zum Umweltschutz

GRONAU - „Das Ambiente ist für eine Ausstellung einfach ideal“, schwärmt Dagmar Kranz vom Gewölbekeller des Gronauer Bürgermeisterhauses. Zum vierten Mal präsentieren die Malerin und ihre „Montagsmaler“ unter dem Motto „Flora und Fauna IV“ ihre in …
Von optischen Täuschungen bis hin zum Umweltschutz

Erfolgreich fürs Ehrenamt gebüffelt

GRONAU „Euer Herz schägt für die Arbeit mit Kindern oder das Engagement für Jugendliche. Mit Eurem Einsatz, sorgt Ihr dafür, dass andere etwas Schönes erleben“ – mit diesen Worten würdigte Diakonin Anne Basedau beim Gottesdienst am Freitagabend in …
Erfolgreich fürs Ehrenamt gebüffelt

VHG will Bastellust wecken

GRONAU  Weit über 150 Drachen hat der Verein für Handel und Gewerbe bereits an Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren ausgegeben. „Wir sind mit der Resonanz bisher zufrieden“, freut sich Elena Ahrens-Senftleben über einen erfolgreichen Start des …
VHG will Bastellust wecken

Sinn wird in Frage gestellt

BETHELN „Ich möchte den Sinn und Zweck dieses Abschlusses in Frage stellen, wenn das Rechnungsprüfungsamt so lange braucht.“ Christoph Meyer von der Wählergemeinschaft sprach aus, was viele Mandatsträger dachten. So wurde auch der Rat Betheln in …
Sinn wird in Frage gestellt

„Gewisse Vielfalt ist erlaubt“

GRONAU Eingeschossig oder zweigeschossig, Satteldach oder Flachdach...: Bauherren haben oft ihre eigenen Vorstellungen, wie ihr Grundstück und neu zu bauendes Haus gestaltet werden sollen. Im Baugebiet an der Dötzumer Straße entstehen derzeit sieben …
„Gewisse Vielfalt ist erlaubt“

„Geschäfte neu aufbauen“

GRONAU „Ich habe gelernt, jeden Menschen als Menschen zu akzeptieren“, stellt Bernd Timmermann zunächst heraus. Der Geschäftsführer der „Funke Wärmeaustauscher Apparatebau GmbH“ ist für den Bereich Export und Vertrieb zuständig. Hierzu gehört auch …
„Geschäfte neu aufbauen“

„Standort attraktiv gestalten“

BANTELN Unterricht, Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und dann verschiedene Angebote: So könnte der Tagesablauf einiger Bantelner Grundschulkinder demnächst aussehen. Der Förderverein plant zusammen mit einigen Elternvertretern und der …
„Standort attraktiv gestalten“

Benefizkonzert und Unterhaltung für Kinder

GRONAU Musik, Unterhaltung, Spaß und Spiel: Der Kinderschutzbund (KSB) stellt gemeinsam mit anderen Partnern des Netzwerks Kinder- und Jugendarbeit einen Weltkindertag mit Rundum-Programm auf die Beine. Am Sonnabend, 20. September, beginnt der Tag …
Benefizkonzert und Unterhaltung für Kinder

„Verlegung wäre zu kostspielig“

EITZUM Die Kasse der Gemeinde Despetal ist akkurat geführt, doch die finanzielle Lage bleibt angespannt, das wurde den Ratsmitgliedern bei ihrer Sitzung im Deutschen Haus in Eitzum wieder einmal ins Gedächtnis gerufen. Anlass waren die …
„Verlegung wäre zu kostspielig“

Ein Hauch von Mississippi

GRONAU Ihre Combo ist drei Jahre älter als die „Rolling Stones“, und wie die Rock-Opas lassen es auch die reifen Herren von der 1959 als Schülerband gegründeten „Maryland Jazzband of Cologne“ auf der Bühne noch immer richtig krachen. Mehr als zwei …
Ein Hauch von Mississippi

„Tanzen bringt Glück“

BRÜGGEN Unterschiedlicher hätte ein Konzert kaum sein können: Noch berührt und bewegt von dem beeindruckenden Geigenspiel spazierten die Besucher der Niedersächsischen Musiktage von der Kapelle über den Schlosshof in Brüggen zum zweiten Teil des …
„Tanzen bringt Glück“

„Es ist schwieriger geworden“

GRONAU „Es ist schwieriger geworden“, umschreibt Pfarrer Dr. Christian Wirz die derzeitige Situation der katholischen St. Joseph-Gemeinde. Seit April muss die Gemeinde ohne die Arbeit von Barbara Volz-Lindner auskommen. Die Gemeindereferentin …
„Es ist schwieriger geworden“

Sanierung der Ortsdurchfahrt Eime verzögert sich bis 2015

GRONAU / EIME  Im Rahmen der Sitzung des Finanz- und Bauausschusses der Samtgemeinde schilderte Bauamtsleiter Hans Kirsch, dass sich für die geplante Baumaßnahme der Ortsdurchfahrt Eime (B 240) eine neue Situation ergeben habe.
Sanierung der Ortsdurchfahrt Eime verzögert sich bis 2015

Der Weg für die Schüler ist frei

GRONAU Ahornbäume sind gepflanzt, die Fahrradständer aufgebaut und Pflasterarbeiten vorgenommen. Zwar gibt es auf dem Gelände der Kooperativen Gesamtschule (KGS) in Gronau noch immer eine Baustelle, doch die Schüler können von beiden Seiten – …
Der Weg für die Schüler ist frei

„Ermutigen, Neues zu probieren“

GRONAU „Ein positives Lebensumfeld schaffen“ – klingt simpel, ist jedoch gerade für an Parkinson Erkrankte nicht leicht. „Mir ist es wichtig, aufzuklären und Wege aufzuzeigen, mit dieser neurologischen Krankheit umzugehen“, beschreibt Wolfgang …
„Ermutigen, Neues zu probieren“

Wandelnde „Kunststücke“

DEILMISSEN Erstmals begann die Auen-Nacht am späten Nachmittag, damit die Besucher den Garten und die darin installierten Kunstobjekte auch im Hellen betrachten konnten. Nach Auskunft der Organisatoren waren die ersten Gäste schon eine Stunde vor …
Wandelnde „Kunststücke“

Wer gestaltet den schönsten Drachen?

GRONAU Gerade eine Woche ist es her, dass sich Gronaus Ratskellerplatz in eine Weinstube unter freiem Himmel verwandelt hat, nun rückt bereits die nächste Veranstaltung in den Fokus des Vereins für Handel und Gewerbe. Zum „Herbstzauber“ im …
Wer gestaltet den schönsten Drachen?

Große Sause in Eime – mit Erlös für das Freibad

EIME Die Tage sind gezählt: In gut zwei Wochen wird die Badesaison im Eimer Freibad enden. Eine vorsichtige Bilanz zieht Silke Kirchhoff schon jetzt: „Es gab schon bessere Saisons“, mit diesen Worten beschreibt die zweite Vorsitzende des …
Große Sause in Eime – mit Erlös für das Freibad

Bikerausfahrt und Weinfest aus luftiger Höhe

GRONAU  Bevor sich der Biker-Tross in Bewegung setzt, hatte sich Ralf Deppe vom Verein für Handel und Gewerbe etwas Besonderes überlegt: Er rüstete seinen Quadrocopter, der eine Reichweite von über 500 Metern hat, mit einer Kamera aus und filmte so …
Bikerausfahrt und Weinfest aus luftiger Höhe

Bikerausfahrt

Bikerausfahrt

„Atmosphäre werde ich vermissen“

GRONAU Einen herzlichen Abschied bereiteten ihm seine treuen Schwimmer: Schwimmmeister Hans Kleiner wird nach 38 Jahren in den Ruhestand treten, wobei er sich eigenen Angaben zufolge noch nicht so ganz vom Gronauer Freibad trennen kann.
„Atmosphäre werde ich vermissen“