Archiv – Gronau

„Das Salz in der Suppe“

„Das Salz in der Suppe“

GRONAU Nicht der Rückblick auf das Erreichte und nicht der Ausblick auf das kommende Jahr sollten beim Neujahrsempfang der Stadt Gronau im Lachszentrum im Fokus stehen, meinte Bürgermeister Karl-Heinz Gieseler bei der Begrüßung „seiner“ 100 Gäste, …
„Das Salz in der Suppe“
Feuerwehr als Verein?!

Feuerwehr als Verein?!

EITZUM Zusammenarbeit auch über gewohnte Grenzen hinweg, dieser Gedanke zog sich als roter Faden durch die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Eitzum. Ortsbrandmeister Sven Grebe sprach sich deutlich für ein Zusammenwachsen der …
Feuerwehr als Verein?!

Kühne: „Schrittweise zurückgezogen“

GRONAU Knapp 40 Jahre war Jörg Kühne im Schuldienst tätig, obwohl er sich eigentlich nie vorstellen konnte, Lehrer zu werden. Nun haben ihn seine Kolleginnen der Georg-Sauerwein-Realschule in den Ruhestand verabschiedet.
Kühne: „Schrittweise zurückgezogen“

Kommt ein Despetaler in den Bundestag?

GRONAU Wer wird Nachfolger von Bernhard Brinkmann (SPD) als Bundestagskandidat? Laut Brinkmann, der dem SPD-Unterbezirk vorsteht, läuft die interne Bewerbungsfrist Ende Januar ab. Und nun hat der Gronauer SPD-Samtgemeindeverband einen Kandidaten ins …
Kommt ein Despetaler in den Bundestag?

Ehrungen für 25-jährige Treue

DESPETAL Auf ein erfolgreiches Jahr mit zahlreichen Aktivitäten und Erlebnissen konnte die Reservistenkameradschaft (RK) Despetal bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zum Kronprinzen“ zurückblicken.
Ehrungen für 25-jährige Treue

91 Mitarbeiter geben Probe ab

GRONAU In Deutschland erkranken jährlich bis zu 12 000 Menschen an der lebensbedrohlichen Krankheit Leukämie, davon sind viele auf eine Knochenmarkspende angewiesen. Leider gibt es zu wenig Spender mit passenden Stammzellen. Der pharmazeutische …
91 Mitarbeiter geben Probe ab

Ehrungen zahlreicher Mitglieder

BETHELN Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Bethelner Ortsfeuerwehr. Die Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses war aus diesem Anlass voll besetzt.
Ehrungen zahlreicher Mitglieder

„Wandel ist bereits da“

GRONAU Insgesamt wurde die Feuerwehr der Samtgemeinde Gronau im vergangenen Jahr zu 182 Einsätzen gerufen. „So viele gab es noch nie“, sagte Frank Kirchner. Der Gemeindebrandmeister sieht hierbei eine steigende Tendenz.
„Wandel ist bereits da“

„Datenschutz“ wird zu oft kleingeschrieben

GRONAU Sie kennen es vom Besuch beim Arzt oder einer Behörde, wenn im Internet Daten zum Einkaufen oder in sozialen Netzen angegeben werden: Jeder hat ein Recht darauf, dass Daten verantwortungsvoll behandelt werden.
„Datenschutz“ wird zu oft kleingeschrieben

Melitta Rißler: „So etwas würde ich nie tun“

GRONAU Melitta Rißler wird seit Mittwoch regelrecht mit Anrufen „bombardiert“: Vor allem ältere Menschen wenden sich fragend an die Inhaberin von „Melitas Schmuckkästchen“, ob sie hinter den Anrufen von „Gold-Händlern“ stecke. „So etwas würde ich …
Melitta Rißler: „So etwas würde ich nie tun“

Achtung! Nicht alles Gold, was glänzt!

GRONAU „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“ – ein altes Sprichwort gewinnt an Aktualität: Die LDZ hat Hinweise aus der Bevölkerung erhalten, dass Unbekannte in der Samtgemeinde derzeit versuchen, telefonisch oder gar an der Haustür „Gold-Geschäfte“ …
Achtung! Nicht alles Gold, was glänzt!

Parteiübergreifende Zusammenarbeit

Ein schönes Beispiel für Zusammenarbeit jenseits von Parteipolitik: Am Mittwochvormittag trafen sich Sozialdemokrat Rolf Papenberg und Christdemokrat Günter Schulze, um die Wahlplakate ihrer Spitzenkandidaten im Stadtgebiet abzunehmen.
Parteiübergreifende Zusammenarbeit

Toto-Lotto: Lichtspiele in Gronau eine „tolle Sache“

Mit einem Budget von über 100 000 Euro im Jahr unterstützt Toto-Lotto kulturelle Projekte in der Region. „Auch in diesem Jahr wollen wir über den Tellerrand Hannovers hinausblicken und Vereine unterstützen“, erklärt Asmus Weber von der Toto-Lotto …
Toto-Lotto: Lichtspiele in Gronau eine „tolle Sache“

Papierkorb gerät in Flammen

Ein Plastikpapierkorb ist gestern Vormittag in Brand geraten. Die Rauchentwicklung löste die Brandmeldeanlage des ehemaligen Werkes 2 des Unternehmens Hamelin Paperbrands GmbH an der Bethelner Landstraße aus. Wie Feuerwehr-Pressesprecher Heinrich …
Papierkorb gerät in Flammen

„So viele Einsätze wie lange nicht“

„Das war das Jahr der Einsätze“, blickte Ortsbrandmeister Olaf Kreth zurück und berichtete von 15 Einsätzen, zu der die Wehr im vergangenen Jahr gerufen wurde. Zu drei Bränden, zwei Ölspurbeseitigungen und zehn technischen Hilfeleistungen rückte die …
„So viele Einsätze wie lange nicht“

Eine Chance für die Region?

„Die Partei tobt“, eröffnet Rainer Wachalski das Gespräch. Der Vorsitzende des SPD-Samtgemeindeverbands ist mit dem Wahlergebnis seiner Partei „rundum zufrieden“. „Der Abend war für mich sehr spannend. Ich bin froh, dass Waltraud Friedemann für den …
Eine Chance für die Region?

Friedemann: „Meine Arbeit wird nicht honoriert“

Für den Einzug in den Niedersächsischen Landtag hat es nicht gereicht: Waltraud Friedemann hatte Listenplatz 40, einen Sitz konnten allerdings nur die SPD-Kandidaten bis Listenplatz 23 erreichen. Im Gespräch mit der LDZ äußert sich Waltraud …
Friedemann: „Meine Arbeit wird nicht honoriert“

Dritter Besuch und „Gags sitzen immer noch“

Mit einem gelungenen Gala-Abend startete der Kulturkreis Gronau ins Jahr 2013, in dem er im September auch seinen 20. Geburtstag feiert. Am Freitag „rockte“ das Hamburger Quartett „LaLeLu“ die Aula der Kooperativen Gesamtschule und begeisterte das …
Dritter Besuch und „Gags sitzen immer noch“

Sören Gehler ist neuer Musikzugführer

Als einen „sauberen Schnitt“ bezeichnete Ulrich Gohl vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Betheln das bereits vor einiger Zeit angekündigte Zusammengehen mit den Kameraden aus Rheden (die LDZ berichtete). Die Aktiven wählten während der ersten …
Sören Gehler ist neuer Musikzugführer

Statistik gibt Anlass zur Sorge

„Ziemlich erschreckende Rückschlüsse“ hat Gronaus Fischereiverein nun im Rahmen einer umfangreichen Statistik erhalten: Sorge bereiten die heimischen Gewässer, allen voran die Alte Leine.
Statistik gibt Anlass zur Sorge

Bis 2015 bescheidene Überschüsse erwartet

Zusätzlich 5 000 Euro jährlich wird die Gemeinde Rheden in den nächsten 25 bis 30 Jahren jährlich für den Schuldendienst der noch benötigten Kredite aufbringen müssen. Das geht aus der Haushaltssatzung 2013 hervor, welche jetzt von dem Mitgliedern …
Bis 2015 bescheidene Überschüsse erwartet

Die Jecken feiern zum sechsten Mal in Folge

In die Welt der Märchen wollen die Jecken in Brüggen diesmal entführen, bereits zum sechsten Mal in Folge wird 2013 in Brüggen Karneval gefeiert. Drei „tolle Tage“ wird es geben, das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Brüggen richtet den Brüggener Karneval …
Die Jecken feiern zum sechsten Mal in Folge

Auf Fakten oder „Bauchgefühl“ verlassen?

Ein „Ungenügend, nämlich eine Sechs“ erteilte CDU-Ratsherr Alexander Peetz der Verwaltung für die dem Finanz- und Bauausschuss der Samtgemeinde vorgelegte Stellungnahme für das raumordnerische Verfahren zum geplanten Fachmarktzentrum im Westen der …
Auf Fakten oder „Bauchgefühl“ verlassen?

„Wir können Probleme nur gemeinsam lösen“

In wenigen Tagen ist Niedersachsens Bevölkerung aufgerufen, zur Wahl zu gehen und bei der Partei ihres Vertrauens ein Kreuzchen zu setzen. Doch Umfragen zufolge sind noch immer über 40 Prozent der Bürger unentschlossen, welcher Partei sie ihre …
„Wir können Probleme nur gemeinsam lösen“