Archiv – Gronau

Klare Bekenntnisse zum Standort Gronau

Klare Bekenntnisse zum Standort Gronau

GRONAU Bernhard Brinkmann ist zum letzten Mal als Bundestagsabgeordneter auf Sommertour, mit dabei ist sein Nachfolger Bernd Westphal – sofern er bei der Bundestagswahl am 22. September die Gunst des Wählers für sich gewinnen kann. Drei Unternehmen …
Klare Bekenntnisse zum Standort Gronau
„Umarmparty“ und Sieben-Tage-Woche

„Umarmparty“ und Sieben-Tage-Woche

GRONAU Und schon wieder ist ein Politiker zu Gast in Gronau. Doch während der Sommer sonst für ausgiebige Reisen im Wahlkreis genutzt wird, ist Bernd Lynack, SPD-Landtagsabgeordneter aus Hildesheim, in neuer Mission unterwegs. Er ist gerade auf dem …
„Umarmparty“ und Sieben-Tage-Woche

Carina Jordine gewinnt den Hauptpreis

GRONAU Auf die Schläge kommt es an: Schnell klopft Kiara Schulz einen Nagel in den Holzbalken. Die Neunjährige benötigt hierfür 50 Schläge, für die Helga Heins ihr drei Punkte auf dem Laufzettel notiert.
Carina Jordine gewinnt den Hauptpreis

„Politikerin zum Anfassen“

GRONAU Mit einem eindeutigen Votum „ihrer“ Partei wird Ute Bertram ins Rennen für die Bundestagswahl geschickt. Ihr Ziel: „Wir werden den Wahlkreis direkt gewinnen“, betont die 52-jährige Alfelderin, die seit 2006 das Parteibuch der CDU besitzt und …
„Politikerin zum Anfassen“

„Wir sind auf einem guten Weg“

GRONAU Mitten in den Sommerferien ist das Gebäude der Kooperativen Gesamtschule (KGS) wie leer gefegt – eine gute Gelegenheit, für Landrat Reiner Wegner und seine Belegschaft, sich ein Bild vor Ort zu verschaffen. Immerhin hat auf dem Schulgelände …
„Wir sind auf einem guten Weg“

„Vergewaltigte Leine“

GRONAU Im 19. Jahrhundert war die Leine eine Handelsroute für Floßfahrer. Doch mit der Eisenbahn endete das ab 1850. Die Nutzung des Flusses änderte sich, die Mühlen und die Wehre wuchsen. Die Leine war nicht mehr durchgängig, und damit starb auch …
„Vergewaltigte Leine“

„Vom Jugendzentrum für Gronau“

GRONAU „Wir wollen etwas vom JUZ für Gronau anbieten“, beschreibt Heilerziehungspflegerin Lotta Glenewinkel die Intention des großen JUZ-Festes am kommenden Freitag, 26. Juli. In diesem Rahmen sollen nicht nur die in den Sommerferien erarbeiteten …
„Vom Jugendzentrum für Gronau“

„Ensemblebild wieder aufwerten“

GRONAU Drei stadtbildprägende Mauern Gronaus erstrahlen in neuem Glanze – knapp 77 000 Euro sind in die aufwändige Sanierung geflossen. Das Ergebnis bezeichnet Marcell Höppner von der Gronauer Verwaltung als „wunderschön“. Und das Beste: Die …
„Ensemblebild wieder aufwerten“

Die LDZ lädt zum Ratespiel ein

Die LDZ lädt zum Ratespiel ein

Ist das Kunst oder kann das weg?

REGION In Alfeld war früher ein Mensch namens „DOB“ mit der Spraydose unterwegs, und in Hannover hat „MOSES“ nahezu jede Eisenbahnbrücke gefunden, um sich darauf zu verewigen. Und wer ist eigentlich „RK“, der in Nordstemmen sein Unwesen treibt? Das …
Ist das Kunst oder kann das weg?

Virtuelles Gronau wächst und wächst

GRONAU Die Leinestadt gibt es jetzt auch virtuell – zumindest ist sie in Arbeit. Sechs Jugendliche aus Gronau und Hannover haben sich ans Werk gemacht, die Stadt möglichst originalgetreu in der Welt des Computerspiels „Minecraft“ nachzubilden.
Virtuelles Gronau wächst und wächst

„Eine Betriebssanierung ist erfolgt“

GRONAU Er hat einige Zeit zur Strukturreform geschwiegen, doch Samtgemeindebürgermeister Rainer Mertens meldet sich jetzt doch zu Wort. Denn seines Erachtens wurde „seine“ Verwaltung in dem LDZ-Artikel „Betriebssanierung vor neuer Struktur“ mit …
„Eine Betriebssanierung ist erfolgt“

„Hingucker“ oder „Fußtritt“?

GRONAU „Leben in Gronau ohne Fachmarktzentrum-West“ – weiße Buchstaben auf der typisch prägnanten Farbe der Gronauer Initiative. Schon von weitem ist das Signal der Bürgerinitiative „Zukunft-Gronau“ zu erkennen, das wie eine Mahnung auf der …
„Hingucker“ oder „Fußtritt“?

„Ein Weinfest, wie es noch keins gegeben hat“

GRONAU Wer die Mitglieder des Gronauer Vereins für Handel und Gewerbe (VHG) kennt, weiß: Hier sind stets kreative Köpfe am Werk. Dies will der Gewerbeverein nun anlässlich des Weinfestes vom 23. bis 25. August erneut unter Beweis stellen. Das …
„Ein Weinfest, wie es noch keins gegeben hat“

„Man hat ja genug mit sich selbst zu tun“

GRONAU Politisch ist schon viel über die Veränderung kommunaler Strukturen innerhalb der Samtgemeinde Gronau diskutiert worden. Doch wie sieht es die Bevölkerung? Fühlt sie sich in den Prozess eingebunden? Erhält sie genug Informationen über diesen …
„Man hat ja genug mit sich selbst zu tun“

Herzblut in jedem Modell

EIME...und wieder haben die Eimer sie unter Beweis gestellt: Eine besondere, heimelige Atmosphäre zeichnet das erste Oldtimer-Traktoren-Treffen auf dem Schützenplatz aus. „Es ist eine eingeschworene Gemeinschaft“, kommentiert Bürgermeister Hartmut …
Herzblut in jedem Modell

„Hier muss etwas getan werden“

GRONAU Bei hochsommerlichen Temperaturen lockt es Jung und Alt ins Freibad: Kinder und Jugendliche treffen sich in der Einrichtung, Familien verbringen dort ihren Tag und so mancher zieht in aller Ruhe seine Bahnen. Doch es gibt offenbar auch …
„Hier muss etwas getan werden“

„Betriebssanierung“ vor neuer Struktur

EIME / BANTELN Der LDZ-Artikel „Über den Tellerrand schauen“ stand gestern im Fokus eines außerordentlichen Treffens in Eime, zu der die Verwaltungsausschussmitglieder aus Banteln und Eime zusammenkamen. Eimes Bürgermeister Hartmut Fischer zeigte …
„Betriebssanierung“ vor neuer Struktur

Großes Mausohr ist Besonderheit

GRONAU Die Gronauer St. Matthäi-Kirche ist längst nicht nur eine Anlaufstelle für die Gemeindeglieder – in ihren Gemäuern haust auch eine Fledermausart, das Große Mausohr. Zweimal im Jahr werden sie von Fledermausbetreuer Karsten Passior gezählt. …
Großes Mausohr ist Besonderheit

Brettspiel-Klassiker gibt „Adrenalin-Kick“

GRONAU Gespannt sitzen sich zwei Spieler gegenüber, zwischen ihnen das Schachbrett. Welchen Zug der Gegenspieler wohl als nächstes unternehmen wird? Konzentration und Ausdauer sind gefordert. Eine leichte Partie wird das sicher nicht. Gronaus …
Brettspiel-Klassiker gibt „Adrenalin-Kick“

51-jähriger Hyundai-Fahrer hat großes Glück

DUNSEN / MARIENHAGEN  Großes Glück hatte Polizeiangaben zufolge ein 51-Jähriger aus Hildesheim in den gestrigen frühen Morgenstunden: Der Hildesheimer war mit seinem Hyundai auf der B 240 von Eime in Richtung Marienhagen unterwegs, überholte einen …
51-jähriger Hyundai-Fahrer hat großes Glück

In nur 14 Jahren auf 543 Mitglieder gewachsen

BANTELN Feinstes Badehosenwetter „wie bestellt“ lockte gestern viele Mitglieder und Besucher ins Naturbad Banteln, wo es nicht nur erfrischendes Wasser mit einer Temperatur von 21 Grad gab, sondern auch gefeiert wurde. Gleich drei Geburtstage wurden …
In nur 14 Jahren auf 543 Mitglieder gewachsen

Heute schon geküsst?

GRONAU „Guten Freunden gibt man ein Küsschen...“ – dieser allseits bekannte Werbeslogan trifft heute den Nagel auf den Kopf. Denn am 6. Juli wird Jahr für Jahr der Internationale Tag des Kusses gefeiert. Die Entwicklung dieser Form der Zuneigung …
Heute schon geküsst?

Samtgemeinde Gronau stellt Gastfreundlichkeit unter Beweis

GRONAU Gastfreundlich zeigte sich jetzt die Samtgemeinde Gronau um Verwaltungschef Rainer Mertens: 15 Kinder pilgerten mit ihren fünf Betreuern aus Diekholzen in die Leinestadt und baten um eine Unterkunft für zwei Nächte. Da derzeit Ferien sind, …
Samtgemeinde Gronau stellt Gastfreundlichkeit unter Beweis

„Warum nicht nach Gronau?“

GRONAU / DUINGEN Nein, es geht nicht um die große kommunale Strukturreform, stellte Duingens Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Schulz gestern fest, als er eine Gronauer Delegation um Samtgemeindebürgermeister Rainer Mertens im Duinger Rathaus …
„Warum nicht nach Gronau?“

„Noch immer hoher Bedarf an Beratung“

GRONAU Seit 2011 können finanziell schwache Familien Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) erhalten. Doch auch nach über einjähriger Laufzeit des von der Bundesregierung aufgelegten Programms sind viele Menschen ratlos: Wer kann …
„Noch immer hoher Bedarf an Beratung“

„Jetzt sogar noch motivierter“

GRONAU Tattoo und Minigolf – passt das wohl zusammen? Die Jugendgruppenleiter, die seit rund einem Monat ehrenamtlich die Minigolf-Anlage in der Leinestadt betreuen, ließen es jetzt auf einen Versuch ankommen und riefen in Zusammenarbeit mit dem …
„Jetzt sogar noch motivierter“