Archiv – Gronau

„Mut zu Reformen“

„Mut zu Reformen“

GRONAU Am 22. September ist Bundestagswahl: Einige bekannte Kandidaten aus dem Wahlkreis 48, Landkreis Hildesheim, werden nicht mehr antreten. So auch Bernhard Brinkmann (SPD), der sich im LDZ-Gespräch verabschieden und gleichzeitig seinen möglichen …
„Mut zu Reformen“
„Umsetzung ist hier gut gelungen“

„Umsetzung ist hier gut gelungen“

GRONAU Die Verkehrsanlage am Schulzentrum nimmt Formen an: Der Nutzung stehen nur noch wenige Restarbeiten im Weg. So sollen Autos die Anlage bereits nutzen können, bevor Ende Juli offizielle Einweihung ist.
„Umsetzung ist hier gut gelungen“

Sandsäcke als präventive Maßnahme im Despetal

EITZUM Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren stehen nachwievor auf Abruf oder sind unterstützend in anderen Teilen des Landkreises Hildesheim tätig. So rückten die Wehren aus Gronau, Banteln und Eime nach Holle aus, um ihre Kameraden dort …
Sandsäcke als präventive Maßnahme im Despetal

Der Schaukasten – ein Auslaufmodell?

GRONAU Neulich, auf dem Gronauer Marktplatz: Der Verein für Handel und Gewerbe (VHG) hängt im Schaukasten am Marktplatz die dreiseitige raumordnerische Beurteilung zum Fachmarktzentrum aus. Das Thema ist nach wie vor brisant, doch nur wenige …
Der Schaukasten – ein Auslaufmodell?

„Zum Weinfest Dosen gut gefüllt zurückgeben“

GRONAU „Wir würden uns freuen, wenn wir die Spendendosen schon zum Weinfest gut gefüllt zurückgeben könnten“, fordert Dieter Meyer alle Kunden auf, sich zu beteiligen.
„Zum Weinfest Dosen gut gefüllt zurückgeben“

Einmal hoch hinaus

GRONAU „Es sollte eigentlich ein Publikumsmagnet werden“, sagt Inge Just-Landau. Die Mitglieder des Fördervereins der KGS haben sich etwas Besonderes einfallen lassen: Auf dem Marktplatz steht ein etwa sechs Meter hoher Kletterturm.
Einmal hoch hinaus

Vertrauen der Stadt – „einfach nur geil“

GRONAU Wie sieht Verhandlungsgeschick aus? Wie wird ein Dienstplan entwickelt? Und wie hoch kann die Gewinnspanne eines Lollies eigentlich sein? Dies sind nur einige Fragen, mit denen sich 16 Jugendliche beschäftigt haben. Sie nämlich sind die neuen …
Vertrauen der Stadt – „einfach nur geil“

„Es geht nicht um die Existenz“

GRONAU Eine Stadt sorgt sich um ihr Krankenhaus: Vor rund einem Monat ist die Leitung des Gronauer Johanniter-Krankenhauses an die Öffentlichkeit getreten – ihr Ziel ist, einen starken Partner für das Haus in der Leinestadt zu finden. Eine …
„Es geht nicht um die Existenz“

„Meine 12 Stunden in Brüggen“

BRÜGGEN Mit einer ungewöhnlichen Geschichte aus längst vergangenen Zeiten sucht Helmut K. im Beisein von Brüggens Heimatpfleger Werner Sührig die LDZ-Redaktion auf: Vor 70 Jahren lernte der damals Neunjährige während einer Zugfahrt ein Mädchen aus …
„Meine 12 Stunden in Brüggen“

Möpse so weit das Auge reicht

EIME Kleine und große Möpse, helle und dunkle Möpse, temperamentvolle und eher trägere Möpse... – ein buntes Bild dieser Hunderasse prägte das Grundstück von Andrea und Willi Keil-Maibohm anlässlich des Mops-Treffens mit gut 120 Besuchern in Eime.
Möpse so weit das Auge reicht

„Die Geschichte müssen wir weiterschreiben“

EIME Wer etwas verändern will, muss sich auf den Weg machen. Mit diesen markigen Worten eröffnete Bernd Westphal, Bundestagskandidat der sozialdemokratischen Partei, die Wanderausstellung „150 Jahre SPD“ in der Eimer Mehrzweckhalle.
„Die Geschichte müssen wir weiterschreiben“

Mertens: „Ein echter Kracher“

GRONAU In diesen Tagen wird die Minigolf-Anlage in der Leinestadt auf Vordermann gebracht. Das ist zunächst erst einmal nichts Besonderes, immerhin öffnet die Einrichtung jeden Frühling. Doch künftig wird sie nicht mehr von Familie Adler geführt, …
Mertens: „Ein echter Kracher“

„Fair und richtig“ – „ohne Polemik“

GRONAU Anfang März hat der Landkreis Hildesheim die raumordnerische Beurteilung zum im Westen der Leinestadt geplanten Fachmarktzentrum erteilt. Das Ergebnis ist längst bekannt: „Das Vorhaben ist mit den Zielen der Raumordnung und Landesplanung …
„Fair und richtig“ – „ohne Polemik“

Win-Win-Situation für „Brunotteschen Hof“

WALLENSTEDT Wer kennt es nicht: Ob auf dem Dachboden oder im Keller, ja selbst im Kleiderschrank, werden allerlei Dinge aufbewahrt, die eigentlich gar nicht mehr benötigt werden. Wer endlich mal ausmisten möchte, sollte die unliebsam gewordenen …
Win-Win-Situation für „Brunotteschen Hof“

Was halten Sie vom Bücherschrank?

GRONAU Besonders morgens im Nebel sieht man sie: Menschen, die sich ein Buch unter der Mantel stecken und schnell über den Marktplatz verschwinden. Heimlich, damit sie von ihrem fernsehguckenden und computerspielenden Bekanntenkreis nicht …
Was halten Sie vom Bücherschrank?

„Eine gute Entscheidung“

EIME Sonnenschein, angenehme Temperaturen und gut 50 Gäste – für das Team der „Blauen Lagune“ hätte es kaum einen besseren Start in die neue Badesaison geben können. Und die jüngsten Badegäste konnten den „Anpfiff“ kaum erwarten.
„Eine gute Entscheidung“

Spaß soll im Vordergrund stehen

GRONAU „Aufgeregt, nervös, angespannt“ – mit diesen Adjektiven beschreibt Ina Marquardt, Lehrerin für die Fächer Hauswirtschaft und Textil an der Gronauer Kooperativen Gesamtschule, den Gemütszustand ihrer vier Schülerinnen, die sich gestern im …
Spaß soll im Vordergrund stehen

Bildergalerie: "Schotten" messen sich in der Kuhmasch

Die Bedingungen konnten für die Starter kaum besser sein: Nicht zu warm und nicht zu kalt war es am Sonnabend bei der zweiten Niedersachsenmeisterschaft der Highland Games in der Gronauer Kuhmasch. So konnten die Teilnehmer bei den kräftezehrenden …
Bildergalerie: "Schotten" messen sich in der Kuhmasch

Gronauer Highland Games

Gronauer Highland Games

Fliegenfischen im Fokus

GRONAU Ein Paradies für Anglerfreunde sind nicht nur fischreiche Reviere, auch die Gronauer Lachstage gehören dazu. Hier erhalten sie fast alles, was das Anglerherz höher schlagen lässt. Im Lachszentrum auf der Leineinsel gab es am Wochenende Zeit …
Fliegenfischen im Fokus

„Gewisser Suchtcharakter“

GRONAU „Lachsfischer sind eigentlich verrückt“, fasst Heiko Klawitter sein Hobby in Worte. Seit vielen Jahren reist er drei bis fünf Wochen im Jahr nach Norwegen, um Lachse zu fangen: „Wenn ich einen Fisch in der Woche fange, kann ich froh sein.“ Im …
„Gewisser Suchtcharakter“

LDZ-Gewinnspiel: "März" und "Lenz" wurden gesucht

GRONAU Zahlreiche Besucher des Frühlingsmarkts haben sich am Quiz der LDZ beteiligt. Die richtige Antwort auf die Frage „Wann ist Frühlingsanfang?“ lautet „März“, bei der zweiten Frage (Wie nennt man den Frühling noch?) wurde „Lenz“ gesucht.
LDZ-Gewinnspiel: "März" und "Lenz" wurden gesucht

Vatertagstouren jäh beendet

GRONAU / KREIS Längst ist der Himmelfahrtstag zu einem Tag für die ganze Familie geworden. Nicht nur Bollerwagen mit trinkfreudigen jungen Männergruppen waren vielerorts zu sehen, auch viele Familien waren unterwegs, um gemeinsam einen schönen Tag …
Vatertagstouren jäh beendet

Kein „Cut von heute auf morgen“

GRONAU Der demografische Wandel schlägt spürbar zu: Die Samtgemeinde Gronau leidet unter sinkenden Schülerzahlen – waren es im Jahr 1998/1999 noch 811 Grundschüler, ist die Zahl im Schuljahr 2012/2013 auf 508 Kinder gesunken. Und die Prognosen …
Kein „Cut von heute auf morgen“

"Dann trete ich aus"

GRONAU „Warnstreik? Ist der eigentlich jedes Jahr?“, fragte Mike Wasner von der IG Metall vorm Bosch-Rexroth-Werkstor und gab die Antwort gleich selbst: „Das ist kein Ausflug, sondern unser gutes Recht im Arbeitskampf, denn es geht um das Geld im …
"Dann trete ich aus"

Wie geht"s weiter?

GRONAU Nach der raumordnerischen Beurteilung, die im zweiten Anlauf positiv für die „Zwölfte bauwo Business Center GmbH“, der Investorin des Fachmarktzentrums, ausgefallen ist, scheint es um das Vorhaben ruhig geworden zu sein. Laut Geschäftsführer …
Wie geht"s weiter?

„Zukunft-Gronau“ will die Zeit nutzen

GRONAU Die Bürgerinitiative „Zukunft-Gronau“ wird wieder aktiv: Noch ist keine endgültige politische Entscheidung in Sachen Fachmarktzentrum gefallen. Lediglich der Landkreis Hildesheim hat im Rahmen seiner raumordnerischen Beurteilung grünes Licht …
„Zukunft-Gronau“ will die Zeit nutzen

„Es ist noch alles offen“

RHEDEN „Die Ermittlungen laufen in alle Richtungen“, informiert Polizei-Pressesprecher Claus Kubik einen Tag nach dem verheerenden Brand in Rheden. In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag ist aus bisher ungeklärter Ursache ein Haus an der Ecke …
„Es ist noch alles offen“

21 Raser in einer Stunde

EIME Es blitzt und blitzt und blitzt... Allein innerhalb von einer knappen Stunde erfasst die im Volksmund liebevoll als „Mülltonne“ bezeichnete mobile Geschwindigkeitsmessstation an der Eimer Hauptstraße knapp 200 Autofahrer – darunter 21 Raser, …
21 Raser in einer Stunde

„Totalschaden“

RHEDEN Eine unruhige Nacht für die Einsatzkräfte in Rheden: In der Nacht auf Sonntag brannte ein Haus an der Ecke Hauptstraße/Am Thie. Die Feuerwehr wurde um 1.06 Uhr alarmiert. Da nicht klar war, ob sich noch Menschen im Haus befanden, wurde …
„Totalschaden“

„Mit wachen Augen durch die Welt“

GRONAU Das DRK-Alten- und Pflegeheim in Gronau wird für die Zukunft ausgerichtet: Zum einen soll die Sanierung des nahezu 40 Jahre alten Gebäudes weiter vorangetrieben werden, zum anderen wird es „bauliche Veränderungen geben“, informiert Reinhard …
„Mit wachen Augen durch die Welt“

Politik muss sich nun der Schulfrage stellen

GRONAU ...und wieder werden dem Schulausschuss der Samtgemeinde Gronau Daten zur Entwicklung der Schülerzahlen vorgelegt. Dass dieses Material keine positiven Nachrichten bereithält, liegt angesichts des vielfach angesprochenen demografischen …
Politik muss sich nun der Schulfrage stellen

Tanz in den Mai ist „ein Selbstläufer“

EIME „In Eime ist die Stimmung gut – ohne Frage“, betont Heiko Buschmann, während er das nächste Lied auswählt. Als DJ hat er den besten Platz, blickt auf eine rappelvolle Tanzfläche. Rund 300 Menschen sind der Einladung des Auto-Speedway-Teams zum …
Tanz in den Mai ist „ein Selbstläufer“

„Brummt“ Leine-Heide-Radweg?

GRONAU Der Leine-Heide-Radweg, der auf einer Länge von rund zehn Kilometern durch die Samtgemeinde Gronau führt, erfährt stets wachsenden Zuspruch – so hört man es, eben so ist der gefühlte Eindruck. Belegbare Zahlen, wie viele Radler diesen Weg …
„Brummt“ Leine-Heide-Radweg?