Anti-Mobbing-Workshop kommt bei Jugendlichen gut an

„Diese Narbe ist für die Ewigkeit“

+
Rund 20 Jugendliche aus Gronau und Hildesheim nehmen am ersten Teil des Anti-Mobbing-Workshops im JUZ in Gronau teil und bringen sich aktiv ein, wenn es darum geht, zu benennen, was für sie Gewalt bedeutet.

Gronau  – „Und selbst wenn Wunden heilen, diese Narbe ist für die Ewigkeit“: Der Liedtext von „Lumaraa und der Asiate“ geht unter die Haut. Ihn nutzt Marek Fink, um mit Jugendlichen zum Thema Mobbing ins Gespräch zu kommen. Am 13. und 20. Juni finden die nächsten Workshoptermine um 16 Uhr im JUZ statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare