„Alles kommt den Kindern zugute“

Der neue Vorstand des Schulfördervereins hat seine Arbeit aufgenommen (v.l.): Schriftführerin Sabine Ulrich, Kassenwartin Christina Schönfelder, zweiter Vorsitzender Thomas Höckner, Vorsitzende Barbara Grimme und Pressewart Rainer Mundt. Foto: Klein

Gronau „Wir brauchen Unterstützung“ – diesen Appell richtet Pressewart Rainer Mundt an die Bevölkerung. Demnach wird der Förderverein der Gronauer Grundschule gezielt Menschen ansprechen, um sie für die Arbeit des Vereins zu begeistern. „Nach einer ersten Bestandsaufnahme haben wir gesehen, mit welch hohem Arbeitsaufwand und Engagement der bisherige Vorstand hier aktiv war, um die vielen Projekte für die Kinder der Grundschule zu realisieren“, schildert der Pressesprecher nach den ersten Sitzungen des neuen Vorstandes.

Aktuell zählt der Förderverein 85 Mitglieder. Darunter sind seinen Angaben zufolge auch Förderer, die keine eigenen Kinder oder Enkelkinder an der Schule haben. Im Vergleich zur Schülerzahl von etwa 220 Kindern sei da „noch Luft nach oben“, ist Rainer Mundt überzeugt.

Je mehr Mitglieder der Förderverein habe, desto mehr Projekte könnten umgesetzt werden. „Alles kommt den Kindern zugute“, wirbt er für den Förderverein, dessen Mitglieder einen Jahresbeitrag in Höhe von sechs Euro zahlen. Gelder werden stets benötigt, wie er Einblicke in die Arbeit gibt: Derzeit berät sich die Schulleitung mit den Lehrern, welche Projekte höchste Priorität haben. Ideen wie größere Spielgeräte für den Außenbereich der Schule oder auch die Ausweitung der Bücherei sind bereits geäußert worden. „Wir müssen sehen, was machbar ist und wie wir dann Gelder generieren können“, sagt der Pressesprecher, der vor diesem Hintergrund an das Internetportal „Gynny“ erinnert. Wer sich auf dieser Plattform (www.gynny.de) registriert, kann in etwa 1 500 bekannten Online-Shops einkaufen. Das Besondere: Bei jedem Einkauf geht ein kleiner Obolus auf das Sparkonto des Fördervereins. „Auch planen wir im kommenden Jahr wieder, einen Sponsorenlauf zu organisieren“, kündigt Rainer Mundt an. Die nächsten Termine werden aber erst einmal das Waffelbacken am 7. Dezember sowie die Kinder-Faschingsfeier am 7. Februar 2016 sein. „Die Voraussetzungen sind bestens“, beschreibt er einen guten Start für das neue Vorstandsteam: „Auch die aktive Mitarbeit von Schulleiterin Sabine Ulrich ist für uns ein echter Glücksfall“, freut er sich über einen engen Draht.

Wer den Schulförderverein unterstützen möchte, erhält eine Beitrittserklärung in der Grundschule oder im Internet unter www.gs-gronau.de – unter dem Reiter Förderverein. Zu erreichen ist der Vorstand zudem per E-Mail an foerderverein-gs-gronau@gmx.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare