52 Kräfte der Feuerwehr rücken zum Wallenstedter Kreuz aus

Auto überschlägt sich

Der Aufprall ist so heftig, dass die Fahrertür abgerissen wird.
+
Der Aufprall ist so heftig, dass die Fahrertür abgerissen wird.

Gronau / Wallenstedt – Am Donnerstag wurden Kräfte der Ortsfeuerwehren Gronau, Banteln und Brüggen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L 480 am Wallenstedter Kreuz alarmiert. Ein Auto war gegen 17.55 Uhr aus Richtung Gronau kommend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Baum geprallt und dann, nachdem es sich mehrfach überschlagen hatte, auf dem Dach liegend auf einem Acker zum Stehen gekommen. Der Aufprall am Baum war so heftig, dass die Fahrertür abgerissen wurde. Der Fahrer wurde durch eine Ersthelferin befreit und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut. Die Feuerwehrkräfte mussten lediglich die Einsatzstelle ausleuchten und stellten den Brandschutz sicher.  Die verletzte Person wurde nach der Erstversorgung von Notarzt und Rettungsdienst in ein Hildesheimer Krankenhaus transportiert. Von der Feuerwehr waren 52 Einsatzkräfte mit acht Fahrzeugen unter der Einsatzleitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters der Feuerwehr Gronau, Benjamin Leske, dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare