Mit dem Fahrrad über die Jubiläumsdörfer

„4x1000 Jahre“-Radtour

4x1000 Jahre Radtour
1 von 30
Tolle Aussichten und Begeisterung für den Radsport: Das und noch viel mehr hält die „4x1000 Jahre“-Fahrradtour für die etwa 120 Teilnehmenden bereit.
4x1000 Jahre Radtour Gronau
2 von 30
Bevor diejenigen, die die gesamte Strecke mitfahren, nach Mehle aufbrechen, werden sie in vier Gruppen aufgeteilt, um eine bessere Organisation während der Fahrt zu gewährleisten.
4x1000 Jahre Radtour Gronau
3 von 30
Bevor diejenigen, die die gesamte Strecke mitfahren, nach Mehle aufbrechen, werden sie in vier Gruppen aufgeteilt, um eine bessere Organisation während der Fahrt zu gewährleisten.
4x1000 Jahre Radtour Karlfried Rennemann
4 von 30
Karlfried Rennemann begrüßt die Teilnehmenden auf dem Ratskellerplatz in Gronau zur der gemeinsamen Radtour.
4x1000 Jahre Radtour
5 von 30
Begrüßung auf dem Ratskellerplatz in Gronau: Martin Schmiech (rechts) vom ADFC Hildesheim erklärt die wichtigsten Handzeichen und Verhaltensregeln während der Fahrt.
4x1000 Jahre Radtour Martin Schmiech
6 von 30
Begrüßung auf dem Ratskellerplatz in Gronau: Martin Schmiech vom ADFC Hildesheim erklärt die wichtigsten Handzeichen und Verhaltensregeln während der Fahrt.
4x1000 Jahre Radtour
7 von 30
Mit Fahrrädern geht es über die vier Jubiläumsdörfer: eine Tour von etwa 36 Kilometern.
4x1000 Jahre Radtour
8 von 30
Das begleitende Team des ADFC Hildesheim (v.l.): Carsten Sieminiak, Dietmar Nitsche, Klaus Regenhardt, Martin Schmiech und Nicole Sieminiak (hockend), Michael Struck, Jürgen Hansen, Hans-Jürgen Pütz und Steffen Abraham.
4x1000 Jahre Radtour Mehle
9 von 30
Auf dem Hof der Grundschule Mehle kommen die Teilnehmenden zum ersten Stopp zusammen.
  • Larissa Zimmer
    VonLarissa Zimmer
    schließen

Leinebergland – 1000 Jahre Mehle, Betheln, Barfelde und Wallenstedt: Das wird in diesem Jahr mit verschiedenen Aktionen gefeiert. Für ein besonderes Event am gestrigen Sonntag, 8. Mai, haben sich die vier Ortschaften zusammengeschlossen und mit dem ADFC Hildesheim fachliche Unterstützung ins Boot geholt. Etwa 120 Personen sind zu einer gemeinsamen Fahrradtour über die vier Jubiläumsdörfer aufgebrochen. Die LDZ hat die gesamte Tour begleitet.

Rubriklistenbild: © Larissa Zimmer

Kommentare