1. leinetal24
  2. Lokales
  3. Elze

Wenn "Schnippen" in die Mehrzweckhalle kommen

Erstellt:

Kommentare

null
Bei der Ausstellung sind auch "gelbe Sachsenhühner" und "weiße Ramelsloher" zu sehen. © Foto Kuhlemann

Wülfingen - „Chabos“, „Amrocks“ „Wyandotten“ und „Thüringer Schnippen“ sind am kommenden Wochenende die Hauptdarsteller bei einer besonderen Show: Wer wissen will, was sich hinter den Namen verbirgt, sollte am Sonnabend oder am Sonnabend in die Wülfinger Mehrzweckhalle gehen, wo der Geflügelzuchtverein (GZV) Elze und Umgebung zu seiner jährlichen Ausstellung einlädt. Auch „gelbe Sachsenhühner“, die in dieser Region sehr selten sind, können interessierte Besucher dort kennenlernen.

Die Geflügelzuchtausstellung ist eine traditionelle Angelegenheit, denn schon seit Jahrzehnten bietet der Verein die Veranstaltung an, wie Helmut Liebthal versichert. Gemeinsam mit seiner Frau Daniela, die als Schriftführerin des 1940 gegründeten GZV die Leitung der Ausstellung übernommen hat, bereitet er seit Monaten die Großveranstaltung vor. „Es ist zwar eine Menge Arbeit, aber wir freuen uns schon, denn 30 Aussteller werden mehr als 230 Tiere präsentieren“, betont Daniela Liebthal. Zu sehen gibt es unter anderem Gänse, Enten und Hühner, die teilweise so exotische Namen wie „Wyandotten“, „Sundheimer“, „Sussex“ oder „Vorwerk“ haben. Auch bei den Tauben gibt es schöne Namen wie „Thüringer Schnippen“, Luchstauben oder „Altdeutsche Mövchen“, wie die Ausstellungsleiterin informiert. Sie selbst wird ebenfalls Geflügel ausstellen, genau so wie ihr Mann Helmut und die GZV-Mitglieder Eckhard Reinecke, Hartmut Hoffmann und Dietrich Strelow. Aus der Jugendabteilung wird unter anderem Zoe Reinecke mit den Zwerghühnern „Croad Langschan“ dabei sein. Die Eröffnung am Sonnabend, 15. Oktober, um 10.30 Uhr nehmen Elzes Bürgermeister Rolf Pfeifer und Kreislandwirt Dr. Thomas Stadler vor. Im Zusammenhang mit der Ausstellung werden auch die Vereinsmeister des GZV sowie die Kreisjugendmeister geehrt. Bis 17 Uhr sind am ersten Tag die Türen der Wülfinger Mehrzweckhalle geöffnet, dazu noch am Sonntag, 16. Oktober, von 10 bis 16 Uhr. Für die Besucher und auch für die Aussteller wird eine Cafeteria eingerichtet, bei der es selbst gemachten Kuchen gibt.

Auch interessant

Kommentare