Geflügezüchter feiern bald 75-jähriges Vereinsbestehen

Zwei Küken und ein großer Geburtstag

Auf ihre Vorstandsposten wiedergewählt sind (von links) Ehrenmitglied Heinrich Hölscher, Helmut und Daniela Liebthal sowie Gerlinde und Friedrich-Dieter Thiele.

MEHLE Mit einer freudigen Begrüßung wurden bei der Jahreshauptversammlung der Geflügelzüchter zwei neue Nachwuchsmitglieder aufgenommen. Nach einer einstimmig verlaufenden Aufnahmewahl gehören nun Corey und Zoe Reineke zum Kreis der Geflügelzüchter in Elze.

Der neunjährige Corey ist schon seit längerem stolzer Besitzer einiger Tauben der Rasse „Hannoveranische Tümmler“. Seine zwöfjährige Schwester hatte sich bei der vergangenen Geflügelschau in Wülfingen für federfüßige Zwerghühner begeistert. Bei der artgerechten Pflege, oder wenn die Schulaufgaben viel Zeit in Anspruch nehmen, erhalten die Kinder Unterstützung von ihrem Vater Eckhard. Er gehört dem Verein ebenfalls an und weist viel Erfahrung und Fachwissen auf. Der Mehler ist schon seit Jahrzehnten in der Geflügelzucht erfolgreich tätig.

34 Mitglieder

Die Hauptversammlung wurde von Friedrich-Dieter Thiele im Gasthaus „Tante Else“ in Mehle geleitet. Seit einem Jahr führt Thiele als erster Vorsitzender den Verein, dem derzeit 34 Mitglieder angehören. Auch der Ehrenvorsitzende und Träger der goldenen Feder, Heinrich Hölscher, nahm an der Versammlung teil. Einstimmigkeit herrschte auch bei den turnusmäßigen Wahlen verschiedener Vorstandsposten.

Im Jahresbericht zog Thiel eine positive Bilanz der Geflügelschau in Wülfingen, bei der auch sieben jugendliche Geflügelzüchter ihre Tiere ausstellten. Dennoch wünscht sich der Verein eine größere Teilnahme von Nachwuchszüchtern. In diesem Jahr feiert der Verein sein 75-jähriges Bestehen, zu dem auch besondere Aktionen bei der nächsten Schau vorgesehen sind.

Im Moment sind die Züchter dabei, gute Eier für die neue Brut zu beschaffen. Sie freuen sich ab Mitte März auf zahlreiche, gesunde und rassegerechte Küken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare