Führungswechsel beim MTV Esbeck

Führungsriege des Traditionsvereins: Die Mitglieder des Vorstands nach den Wahlen. Es fehlen: Vorsitzender Wolfgang Schurmann und die 3. Vorsitzende Birgit Schurmann.

ELZE Einen Führungswechsel gab es beim MTV Esbeck: Bei der Jahreshauptversammlung wurde Wolfgang Schurmann einstimmig zum Nachfolger von Constanze Distel gewählt, weil die sich nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung stellte.

„Ich habe es sehr gerne gemacht, habe dabei viele tolle Menschen kennen gelernt und konnte mich auf alle Vorstandskollegen und Mitglieder immer verlassen. Dafür bedanke ich mich“, erklärte Constanze Distel und führte weiter aus, dass es ihr aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich sei, den MTV auch zukünftig als Vorsitzende anzuführen. Mit einem Präsent wurde Distel von ihren Vorstands- kollegen verabschiedet. „Wir danken Dir für Deine vielen tollen Ideen und Anregungen, die Du in unseren Verein eingebracht hast. Unser besonderer Dank gilt Dir und Wolfgang Geese für die erfolgreiche Ausrichtung der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des MTV Esbeck im vergangenen Jahr“, so Christof im Namen des MTV-Führungsgremiums, als er das Geschenk übergab. Die 25 Versammlungsteilnehmer im Esbecker Dorfgemeinschaftshaus nahmen anschließend wohlwollend zur Kenntnis, dass mit Wolfgang Schurmann ein Nachfolger gefunden werden konnte, der zwar persönlich nicht an der Jahreshauptversammlung teilnehmen konnte, im Vorfeld aber seine Bereitschaft zur Übernahme dieser Funktion erklärt hatte. Ohne Gegenstimmen wählten die MTV-ler ihren neuen Vorsitzenden und auch die weiteren turnusmäßigen Wahlen gingen problemlos von Statten. Birgit Schurmann wurde in ihrem Amt als dritte Vorsitzende bestätigt, ebenso Kassenwart Wolfgang Geese und Frauenwartin Elke Lambrecht. Als neue Jugendwartin fungiert Marie-Elisa Löpprich. Lediglich der Posten des Wanderwartes konnte nicht neu besetzt werden. Wolfgang Geese wird hier vorübergehend als Ansprechpartner der Wandersparte tätig werden, die aus ihren Reihen nach einem neuen Wanderwart suchen wird. Mit silbernen und goldenen Ehrenabzeichen wurden die langjährigen Mitglieder des MTV ausgezeichnet. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Iris Böker, Angelika Gries, Svenja Kuhl-Böker und Dieter Füllberg geehrt. Auf eine 40-jährige Zugehörigkeit können Eckard Jädtke und Werner Bartling zurückblicken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare