Nächste Tarifverhandlungen: IG Metall macht Druck

Warnstreik bei Graaff

ELZE Wo sonst Räder von Güterwaggons rollen, stand alles still: Die Mitarbeiter von Graaff Waggonbau verließen heute Mittag (4. Januar) ihre Arbeitsplätze, um vor dem Werkstor für ihre Belange einzutreten. Nachdem die zweite Tarifverhandlung am 6. Dezember ergebnislos geblieben war, rief die IG Metall zum Warnstreik auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare