Wittenburger Klosterkirche

Der Klostergarten wird aufgehübscht

Mann auf Rasenmäher
+
Heinz Enthof sorgt für die Pflege des Klostergartens, als Vorbereitung des Pfingstgottesdienstes am Sonntag.

Wittenburg - Auch in Corona-Zeiten werden Traditionen, soweit es die Pandemie erlaubt, gepflegt – das gilt beispielsweise auch für den Pfingstgottesdienst im Wittenburger Klostergarten auf der Finie, der für kommenden Sonntag, 23. Mai, vorgesehen ist. Schon seit vielen Jahren feiern die Gemeinden Eldagsen und Alferde gemeinsam mit den Klosterdörfern (Wittenburg, Sorsum, Boitzum, Holtensen, Wülfinghausen) Gottesdienst. Ab 10 Uhr werden die Pastoren Anselm Stuckenberg (Wittenburg) und Gerald Flade (Eldagsen) die Leitung übernehmen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare