Ferienpass-Highlight

"Manege frei" für Zirkus Kartusch in Elze

+
Die Ferienpass-Kinder von "Zirkus Kartusch" glänzen unter anderem mit akrobatischen Einlagen.

ELZE - Was für ein Fest! Zum 16. Mal hieß es in der mit bunten Luftballons dekorierten Aula der Elzer Grundschule Manege frei für den Zirkus „Kartusch“, dem beliebten Elzer Ferienpass-Klassiker.

Mit Hilfe des „Haus der Jugend-Teams“ und mit Unterstützung von Julia Solórzano Ramírez vom Hildesheimer Theater „Karo Acht“ haben die 26 Zirkuskinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren ein so abwechslungsreiches wie phantasievolles Theaterprogramm auf die Beine gestellt. Die Rahmenhandlung: die Königin hat Geburtstag, und das soll gebührend gefeiert werden. Zum Auftakt betreten kleine Ritter die Bühne und liefern sich einen spektakulären Schwertkampf. Nach dieser dramatischen Darbietung folgt ein lustiger Teil. Die Narren sind los, wuseln vergnügt über die Bühne und sorgen mit schelmischen Streichen für Heiterkeit. Ein tierisches Spektakel lässt nicht lang auf sich warten. Zwölf schwarze Kater und Kätzchen zeigen anmutig ihre Krallen – und was sie in der vergangenen Woche gelernt haben. Die kleinen Akrobaten schlagen Rad, zeigen die Brücke und bauen menschliche Pyramiden. Zum großen Finale gibt es ein üppiges Festmahl und tanzende Gespenster. Dann ist die gelungene Aufführung vorbei. Mit einem Lied nehmen die Zirkuskinder, die alle mit sichtlichem Spaß bei der Sache waren, Abschied: „Die Zeit mit Euch war wunderschön.“ Von den Eltern, Großeltern, Geschwistern und anderen Zirkusfans gibt es großen Applaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare