Alle Informationen auf einen Blick: Neuer Flyer für junge Familien

Die Vielfalt der Stadt Elze präsentieren

Bürgermeister Rolf Pfeiffer, Sabine Mensing vom Familienservicebüro und Fachdienstleiter Andreas Fromme (von links) präsentieren den neuen Flyer für junge Familien. Foto: Siedlaczek

ELZE Wie attraktiv die Stadt Elze für junge Familien ist, kann ab sofort jeder lesen. Gebündelt in einem neuen Flyer finden Interessierte nämlich alle Informationen rund um das Leben in der Saalestadt mit Kindern und Jugendlichen. Bürgermeister Rolf Pfeiffer, Fachdienstleiter Andreas Fromme und Sabine Mensing vom Kinder- und Familienservicebüro konnten jetzt das Faltblatt vorstellen.

„Wir wollen den jungen Familien zeigen, wie groß unter anderem das Betreuungsangebot in Elze ist“, erklärte Pfeiffer. Doch finden sich im Flyer nicht nur Angaben über sämtlich Kinderkrippen, Kindergärten und Horte. Auch Grund- und weiterführende Schulen, Informationen über Kindertagespflege, Förderschulen, die Jugendpflege und die Jugendhilfestation sind vermerkt. Außerdem finden sich im Flyer alle Vereine wieder, die Angebote für Kinder und Jugendliche vorhalten, darunter zum Beispiel die Ortsfeuerwehr Elze, zahlreiche Sportvereine sowie der Kunst- und Kulturverein Fundus. „Wir haben einige Zeit benötigt, um alle Informationen und Ansprechpartner zusammenzutragen“, verriet Mensing, die sich auch um die Gestaltung des neuen Flyers gekümmert hat.

Und wem das noch nicht genug ist, der kann dem neuen Faltblatt auch Informationen über die Förderung durch den Kinderbaulandbonus entnehmen. „Wir freuen uns sehr, dass wir den jungen Familien diese Informationen in kompater Form in die Hand geben können“, sagte Fromme. Und in naher Zukunft sollen weitere Flyer folgen. „Wir planen demnächst, noch weitere Informationsblätter zu Themen wie Sport und Senioren herauszubringen“, berichtete Pfeiffer. Auf diese Weise sei es möglich, Elzer und zukünftige Neubürger schnell, einfach und effektiv zu informieren.

Obwohl die Stadt Elze aktuell zahlreiche Veranstaltungen, wie zum Beispiel die 400-Jahr-Feier zu Ehren der Elzer Stadtrechte, auf dem Programm hat, wird weiterhin eifrig an neuen Projekten gearbeitet: „Wir stellen derzeit einen sogenannten Sozialatlas zusammen“, erklärt Fromme. Dieser solle die Profile einzelner Vereine enthalten und in Form eines kleinen Handbuchs zeigen, was es in Elze alles gibt. „Die Idee entstand damals aus dem Wunsch heraus, Vereinsangebote für Senioren zusammenzustellen“, so Fachdienstleiter Fromme. Alle Vereine wurden bereits angeschrieben, jetzt gelte es, den Rücklauf abzuwarten. „Wir werden die Informationen dann genau auswerten und anschließend zusammenfassen“, weiß Fromme.

Infos auch im Internet

Der neue Flyer für junge Familien wurden zunächst in einer Auflage von 1 000 Stück gedruckt und liegt ab sofort im Rathaus sowie in zahlreichen öffentlichen Einrichtungen der Saalestadt aus. Außerdem stehen alle Informationen des Faltblattes auch zum Herunterladen unter www.elze.de auf der Internetseite der Stadt bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare