Mädchen und Jungen der Grundschule Mehle vom Großprojekt begeistert

Trommelzauber steckt an

Projektleiter: „Hawi“ Valentin-Gamazo übt mit den Schülern gruppenweise für die Auftritte am Freitag.

MEHLE „Wir haben knapp 100 Schüler – und alle sind vom Trommelzauber fasziniert. Auch die Lehrer sind begeistert“, berichtet Katrin Fromme, Leiterin der Grundschule in Mehle, vom Wochen-Projekt, das alle Beteiligten in seinen Bann zieht. Für den „Trommelzauber“ sorgt Projektleiter „Hawi“ Valentin-Gamazo, der die Schüler auf zwei große Auftritte am kommenden Freitag in der großen Mehrzweckhalle vorbereitet.

Gesponsert wird die Aktion vom Förderverein der Grundschule, der sehr zur Freude von Katrin Fromme auch schon angekündigt hat, die „Schule an der Linde“ mit einem Satz Trommeln auszustatten. Die Schulleiterin schwärmt nicht nur von der Faszination, die vom Projekt ausgeht, sondern auch von der Wirkung: „Die Konzentration wird geschult, außerdem das Selbstbewusstsein gestärkt und das Sozialverhalten gefördert, schließlich handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt, das alle zusammenschweißt – ein cooles Projekt“, sagt die Mehler Schulleiterin. Sie übt gerade mit einigen Schülern in einem Klassenraum die Rollen für das afrikanische Märchen „Das Königskind“ ein, während in anderen Räumen Schüler damit beschäftigt sind, Dekoration oder Kostüme zu basteln. Ole beispielsweise wird als Löwe auftreten, in der Klasse von Daniela Baxmann werden die Krokodile vorbereitet. Außerdem werden Elefanten und Affen dabei sein. In der Mehrzweckhalle bringt Projektleiter „Hawi“ den Grundschülern das Trommeln bei. Der Profi macht es vor, die Kinder machen es nach – Schritt für Schritt. Gruppenweise kommen sie in die Halle, um zu trainieren, am Donnerstag werden sie erstmals gemeinsam proben.

Bis Freitag, 12. Dezember, muss alles funktionieren, denn dann wird es zwei Vorstellungen geben, eine um 10.30 Uhr und eine um 17 Uhr. Dazwischen gibt es auch Programm: Um 14.30 Uhr beginnt der Adventsbasar der Grundschule, für den die Mädchen und Jungen auch schon fleißig basteln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare