Sprachförderung und soziales Miteinander

Begegnungscafé ist ein beliebter Treffpunkt in Elze

+
Gemeinsam geht alles besser: Beim Spiel "Tabu" wird die Sprache gefördert.

ELZE  „Spielerisch ins Gespräch kommen und dabei die deutsche Sprache lernen“ – so lautet das Ziel, das die Verantwortlichen für das von der  Kirchengemeinde in Elze initiierte Begegnungscafé vorgegeben haben. Und nach gut anderthalb Jahren sind alle Beteiligten auf einem sehr guten Weg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare