Elzer Grundschulforum angesichts der Fahndung nach mutmaßlichem Mörder verschoben

Einrichtungen zur Sicherheit abgeriegelt

+
Einrichtungen abgeschlossen: Die Grundschule Elze hat – wie auch die DRK-Kita an der Bahnhofstraße und das CJD außerhalb der Stadt – dafür gesorgt, dass von außen keiner reinkommt.

Elze – Schnell und besonnen haben am Freitagmorgen auch die Elzer Schul- und Kindergarteneinrichtungen auf die Nachricht reagiert, dass die Polizei in Elze im Rahmen eines großen Einsatzes nach dem mutmaßlichen Straftäter sucht, der am Donnerstag in Göttingen eine Frau umgebracht hat. Die Astrid-Lindgren-Schule (ALS) am Heilswannenweg, die von 175 Schülern besucht wird, hat aus Sicherheitsgründen das für 8.30 Uhr geplante Herbstforum abgesagt – und außerdem wie die meisten anderen Einrichtungen ihr Gebäude abgeriegelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare