Unterhaltsames Programm mit Kabarett und Zauberei / Einlass um 18.30 Uhr

Puttappelabend Freitag in Elze: Eintritt in Lindgren-Aula frei

Beim Puttappelabend in der Astrid-Lindgren-Schule packen Bürgermeister Rolf Pfeiffer (hier beim Puttappelabend im Vorjahr) und seine Vertreter sowie eine Team aus dem Rathaus selbst mit an.

ELZE Am kommenden Freitag, 1. Februar, findet der traditionelle Puttappelabend der Stadt Elze in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule am Heilswannenweg statt. Mittlerweile zum 33. Mal haben alle Interessierten die Möglichkeit, bei Puttappel und Glühwein einen unterhaltsamen Abend zu verleben. Es sind noch Plätze frei. Schon am Nachmittag wird mit der Vorbereitung der Leckerein begonnen. Das Rezept wird jedoch nicht verraten.

Das Organisationsteam hat sich dieses Mal wieder ein paar besondere Attraktionen für die Gäste einfallen lassen: Beliebte Kleinkunst präsentiert Brigitte Wehrhahn aus Eimbeckhausen, die für ihre Show unter dem Titel „Düt un dat up platt“ bekannt ist. Die 64-Jährige präsentiert Kleinkunst auf plattdeutsch undtrifft mit ihren Pointen aus dem täglichen Leben immer ins Schwarze. Sie ist dafür bekannt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen, und rechnet mit den Politikern genau so ab, wie mit allen anderen Berufs- und Bevölkerungsgruppen, die ihr nicht in den Kram passen. Zu den Dauerthemen gehören auch Sex, Kirche und Fußball.

Horst Breda liest vergnügliche Geschichten, während die 13-jährige Svea Schwarze das Publikum regelrecht verzaubern wird. Begleitet wird sie am Klavier von ihrer Freundin Darline Strohschein. Der Musikzug der Ortsfeuerwehr Mehle wird gemeinsam mit den Mühlenfeldmusikanten den Abend musikalisch abrunden. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) in der Aula der Astrid-Lindgren-Schule Elze. Die Verantwortlichen Stadt Elze als Gastgeberin würden sich freuen, wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher zu dieser Veranstaltung begrüßen zu können. Der Eintritt ist natürlich wieder kostenfrei. Anmeldungen für den Puttappelabend sind nicht notwendig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare