Sparkasse Hildesheim übergibt Spende an Elzer Kunst- und Kulturverein

Parkgeflüster wird lauter

Andreas Stamme von der Sparkasse Hildesheim übergibt den Spendenscheck an Wiebke Albes und Siegfried Hauptmann (von links) vom Elzer Kunst- und Kulturverein. Foto: Siedlaczek

ELZE Etwas zurückgeben an die Bevölkerung. Das hat sich die Sparkasse Hildesheim ganz oben auf den Plan geschrieben und jetzt eine Spende in Höhe von 500 Euro an den Elzer Kunst- und Kulturverein übergeben. Die Summe wird in die Vorbereitungen zu der Veranstaltung „Parkgeflüster“ investiert, die am 18. August im Stadtpark sowie im Museum stattfindet.

Mit von der Partie waren neben Andreas Stamme von der Sparkasse Hildesheim auch Wiebke Albes und Siegfried Hauptmann vom Kunst- und Kulturverein. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung“, betonte Albes gleich zu Beginn. Schon lange engagiert sie sich auf freiwilliger Basis in dem Verein. „Wir können eine Spende gut gebrauchen.“

Doch auch eine Spende will gut vorbereitet sein. So haben die Mitglieder des Kunst- und Kulturvereins zunächst ein Schreiben aufgesetzt und das Konzept der „Parkgeflüster“-Veranstaltung dargestellt. „Es ist immer sehr schön, wenn man nicht nur eine Spendenanfrage bekommt, sondern gleich dargelgt wird, wie die Summe verwendet und investiert wird“, lobt Stamme das Vorgehen des Kunstvereins und betont: „Uns liegt viel daran, vor allem den kulturellen Bereich zu unterstützen und zu fördern.“ Auch die ehrenamtliche Arbeit mit Kindern fand seinen Zuspruch: Das sei nicht selbstverständlich, aber dafür sehr wichtig. Um die Bereitschaft der Sparkasse, Kultur zu fördern, noch zusätzlich zu unterstreichen, bot er Albes und Hauptmann an, bei Bedarf auch einige Kunstwerke in den Räumen der Sparkasse auszustellen: „Wir haben dort viel Platz, und Kunst ist eine Bereicherung.“

Auch Hauptmann erläutert, wie wichtig kulturelle Arbeit sei: „Wir sind ein kleiner Verein, aber wir verfolgen ein klares Ziel.“ Und das ist: Elze kulturell bereichen. Und das schließt auch die Präsentation in der Öffentlichkeit mit ein. „Wir müssen nach außen hin sichbar machen, welche wertvolle Arbeit der Kunst- und Kulturverein in Elze leistet“, betont Stamme.

Dies geschieht in jedem Fall beim „Parkgeflüster“ am Sonntag, 18. August. Bereits seit 2011 findet die Veranstaltung regelmäßig statt. Der Bereich rund um Stadtpark und Museum lädt dann zwischen 11 und 18 Uhr zum flanieren ein. „Es wird unterschiedliche Stände mit Kunsthandwerk geben“, verrät Albes, und auch einige Ausstellungen seien geplant. Für jeden Besucher ist somit etwas dabei. „Es ist eine besondere Aktion, und wir sind froh, eine Veranstaltung dieser Art mit einer Spende unterstützen zu können“, findet Stamme zum Abschluss die passenden Worte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare