Reflektierende Folie bei Scherz beschädigt: Austausch kostet etwa 500 Euro

Ortsschild wird wieder „gesund“

Sehlde / Mehle – Die Rivalität zwischen Mehle und Sehlde hat eine große Tradition. Der letzte Streich fällt allerdings der „Staatskasse“ zu Last. Auf dem Sehlder Ortsschild prangte ein DIN-A-4-Zettel mit den Worten „Bitte bleibt gesund!! Schöne Mai-Grüße aus Mehle“. Das Schreiben wurde allerdings mit Panzerband befestigt. Fabian Mittmann, Leiter der Straßenmeisterei Gronau, erklärt: „Verkehrszeichen, Vorwegweiser und Ortstafeln sind mit reflektierenden Folien ausgestattet. Es gibt keine Möglichkeit, solche Kleber schadlos zu entfernen. Die Ortstafel muss ausgetauscht werden. Solche Kleber stellen eine Sachbeschädigung dar und werden zur Anzeige gebracht, auch wenn sie nett gemeint sind.“ Die Kosten für den Austausch der Ortstafel betragen 500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare