Alarmübung: Feuerwehr bekämpft Brand und rettet drei „vermisste“ Personen

Mit „Nullsicht“ im Amtsgericht

Eine Person ist auf den Dachboden geflüchtet und muss über die Drehleiter den Weg ins Freie finden.

Elze – Am Sonnabend, 4.5., heulten um 11.05 Uhr die Sirenen in Elze: Die von Stadtbrandmeister Heiko Buschmann ausgearbeitete Alarmübung sah eine Menschenrettung und Brandbekämpfung im Amtsgericht vor. „Vermisste“ Personen mussten – unter anderem über die Drehleiter – aus dem Gebäude gerettet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare