Elzer Traditionsveranstaltung

Neue Heimat für Kunsttage

Elze – Mario Giovelli, Geschäftsführer der Stadt-Events GmbH, ist froh, dass die Elzer Kunsttage weitergehen: „Nach der Schließung der Krüger-Adorno-Schule mussten wir schauen, wohin die Reise geht.“ Doch eine neue Heimat wurde gefunden: in der Astrid-Lindgren-Schule

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare