Baustelle Wellbornstraße

Sehlde bekommt neue Bushaltestellen

Bagger auf Straße
+
An der Wellbornstraße in Sehlde werden zwei neue Bushaltestellen gebaut.

Sehlde - Verkehrsteilnehmer, die in diesen Tagen durch Sehlde fahren, müssen auf der Wellbornstraße mit Verkehrseinschränkungen rechnen. Der Grund: Bauarbeiter einer Asphalt- und Tiefbaufirma aus Hameln sind aktuell damit beschäftigt, in Höhe der Kirche zwei barrierefreie Bushaltestellen aufzubauen. Ein Ampelverkehr ist nicht notwendig, weil immer mindestens eine Fahrbahnhälfte der Wellbornstraße genutzt werden kann.


Nachdem die Baumaßnahmen in Esbeck so gut wie abgeschlossen sind (nur das Wartehäuschen fehlt noch), geht es jetzt in Sehlde weiter – an der Nordseite der Straße wurde bereits das alte, gemauerte Buswartehäuschen abgerissen. In Zukunft soll dort ein rotes Häuschen stehen, wie es bereits am Elzer Bahnhof oder an der Grundschule in Mehle zu sehen ist. Doch erst einmal müssen in Sehlde die neuen Bordsteine gesetzt werden, wie Jan Spillecke von der Elzer Stadtverwaltung im LDZ-Gespräch informiert. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare