Kunstverein-Workshop mit Steinbildhauer Andree Woosmann

Mit Klüpfel und Fäustel

Elze – Kürzlich fand in Elze unter der Leitung von Andree Woosmann wieder ein Steinbildhauer-Workshop statt. Der Kunst- und Kulturverein der Saalestadt begrüßte aber nicht nur erwachsene Teilnehmer. Auch Kinder und Jugendliche nahmen das Angebot wahr. Dementsprechend traf sich eine bunt gemischte „Fangemeinde“ von Kunstinteressierten des plastischen Gestaltens auf dem Hof von Fundus-Vorstandsmitglied Jörg Ulrich-Wehr.

Mit Zahn- und Spitzeisen, Raspeln und Feilen, Klüpfel und Fäustel: Ausgestattet mit dem handwerklichen Equipment machen sich die Worshop-Teilnehmer ans Werk.

Die meisten Teilnehmer waren allerdings „Wiederholungstäter“, wie der Steinbildhauer erfreut feststellte, der selbst ein gern gesehener Gast beim Elzer Kunstverein ist. Er hat schon vielen die Technik des Steinbildhauens nahegebracht – so auch diesmal wieder. Ein Anhänger mit unbehauenen und urwüchsigen Steinen stand für die Teilnehmer zum Auftakt bereit und ludt sie regelrecht zum kreativen Fachsimpeln ein: Welcher Stein spricht mich an? Was kommt mir durch den Stein und seine Form entgegen? Welche Gestaltungsidee bringe ich mit?

Rubriklistenbild: © privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare