UWE will Elzer mit neuer Homepage besser über die Politik informieren

Mehr Bürgernähe auf digitalem Wege

Die UWE will auf ihrer neugestalteten Internetseite über die Kommunalpolitik informieren. Foto: Vogelbein

ELZE  Die Unabhängige Wählergruppe Elze UWE hat ihre Homepage www.uwe-elze.de neu gestaltet. Neben den Informationen über die eigenen Themen wird den Elzern ab sofort ein besonderer Service geboten: Ein Kalender informiert über bevorstehende Ausschusssitzungen und Veranstaltungen.

Die Besucher der Homepage erhalten im Voraus Informationen über die Ausschuss- und Ratssitzungen und auch hinterher über deren Verlauf beziehungsweise deren Ergebnisse. Die UWE nutzt dabei zum Teil auch den öffentlichen Bereich des Rats-Informationssystems der Stadt Elze. Ein Newsletter informiert zusätzlich über die Politik aus Elze und dem Landkreis.

„Dem Bürger stehen bereits viele Informationen zur Verfügung. Er muss nur wissen, dass es sie gibt und sie dann auch finden. Da leider nur wenige Besucher zu den Sitzungen kommen, versuchen wir, über das Internet umfassender zu berichten“, so die Unabhängigen: „Wir würden uns freuen, wenn daraufhin mehr Besucher bei den verschiedenen Ausschüssen dabei sind, egal welcher politischen Richtung sie nahe stehen. Nur durch den ständigen Dialog mit den Bürgern können die Ratsmitglieder erkennen, ob sie die richtige Richtung einschlagen.“ Ein weiterer Punkt ist der UWE wichtig: „Wir würden uns freuen, wenn weniger Vorlagen nicht-öffentlich entschieden würden. Hierfür kämpft die UWE schon seit Jahren. Es wäre mehr Transparenz möglich, wenn alle Parteien und die Verwaltung dies auch wollten.“, meinen die Ratsmitglieder der UWE-Fraktion.

Auch zum politischen Klima in Elze äußern sich die Unabhängigen: „Wir haben keine Probleme mit der Verwaltung oder den anderen Parteien. Bei ganz vielen Themen gibt es mit dem Bürgermeister und den weiteren Fraktionen Übereinstimmung. Wenn wir aber anderer Meinung sind, werden wir diese auch deutlich vertreten, wie zum Beispiel beim Freibad.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare