Abschiedsgottesdienst von Regionalbischof Eckhard Gorka in der Peter und Paul-Kirche

Kirchengemeinde plant Livestream

Elze – Am Sonnabend, 31. Oktober, dem Reformationstag, findet um 17 Uhr in der Elzer Peter- und Paul-Kirche ein Gottesdienst für die Region statt: Mitwirken werden Regionalbischof Eckhard Gorka, Superintendentin Katharina Henking, Superintendent Christian Castel sowie das Pastorenehepaar Claudia und Jens-Arne Edelmann. Die Predigt hält Regionalbischof Eckhard Gorka, der sich damit aus dem Kirchenkreis verabschiedet. Ende Januar geht der Regionalbischof im Sprengel Hildesheim-Göttingen in den Ruhestand. 

Regionalbischof Eckhard Gorka hält in der Peter und Paul-Kirche Elze am Reformationstag seine Abschiedsrede.

Coronabedingt steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung, eine Anmeldung ist noch bis Freitag, 30. Oktober, 12 Uhr, bei der Superintendentur Elze unter 05068/5567 möglich. Besucher, die sich vorher nicht angemeldet haben, werden gebeten, zu Hause einen Zettel mit Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon jedes Besuchers) vorzubereiten und diesen mitzubringen. Da die Kirche seit dem Blitzeinschlag im August immer noch nicht beheizt werden kann, empfiehlt es sich, eine Decke mitzubringen. Und die Kirchengemeinde hat auch an alle gedacht, die nicht live dabei sein können oder wollen: So plant die Kirchengemeinde einen Livestream der Predigt unter www.peterundpaulkirche.de, so dass die Abschiedsrede des Regionalbischofs ab 17 Uhr auch bequem vom Zuhause aus verfolgt werden kann.

Rubriklistenbild: © Jens Schulze

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare